Tanzprofil zu NIJINSKI

Gauthier Dance bietet einen Vorgeschmack auf die anstehende Uraufführung am 17. Juni!

Marco Goecke, Hauschoreograf des Stuttgarter Balletts und des Nederlands Dans Theaters, kreiert Schritt für Schritt sein abendfüllendes Ballett Nijinski. Er und sein Team, darunter die Dramaturgin Esther Dreesen-Schaback sowie die Bühnen- und Kostümbildnerin Michaela Springer, sind nun im Tanzprofil zu Gast beim Companydirektor Eric Gauthier.

Gemeinsam geben Sie einen Einblick in den Kreationsprozess des Stückes um die Tanzlegende Waslaw Nijinski. Die Ballettdramaturgin führt in das Thema ein und berichtet über den Verlauf der Produktion. Tänzerinnen und Tänzer von Gauthier Dance geben Kostproben aus der Produktion und machen die besondere Handschrift des Choreografen schon vor der Uraufführung zu einem Erlebnis. Michaela Springer, seit vielen Jahren als Bühnen- und Kostümbildnerin künstlerische Partnerin von Marco Goecke, erläutert ihre Kostümentwürfe, die den interessanten Bogen zwischen historischem Bezug und heutiger Ausführung sichtbar machen.

Foto: Maks Richter

 

Weitere Informationen
Tanz / Diskussion

 

 

Weitere Veranstaltungen "Tanz/Ballett"
Ballett Zürich: Romeo und Julia

Alle Veranstaltungen "Tanz/Ballett" ...