Gauthier Dance

Wie könnte man Jugendliche für zeitgenössisches Ballett begeistern? (…) Die Antwort ist ganz einfach: Man verführe junge Menschen dazu, eine Aufführung der Gauthier Dance Company zu besuchen. Da springt der Funke von selbst über. Süddeutsche Zeitung

Gauthier Dance ist das Tanzensemble des Theaterhaus Stuttgart mit 14 Tänzerpersönlichkeiten unter der Leitung des Choreographen, Tänzers und Musikers Eric Gauthier. Gegründet im Oktober 2007, hat sich die Company innerhalb kürzester Zeit einen ganz eigenen Platz in der internationalen Tanzlandschaft erobert. Anspruchsvolle Choreographien, getragen von originellen Ideen, Humor und hohem tänzerischen Niveau sind das Markenzeichen von Gauthier Dance und sorgen für ausverkaufte Vorstellungen und Euphorie bei Publikum und Presse. Das selbst gesteckte Ziel, ein neues Publikum für den zeitgenössischen Tanz zu begeistern, hat die Company erreicht. Sie steht für Zuschauernähe und Kunstgenuss ohne Schwellenangst.

Qualität ist dabei die Konstante der bisherigen Produktionen SIX PACK, High Five, Four Play, M.M. & More, Out of the Box I und II, POPPEA//POPPEA, Lucky Seven und zahlreichen Gauthier Dance Specials, für die Gauthier selbst sowie namhafte zeitgenössische Choreographen wie Mauro Bigonzetti, Alejandro Cerrudo, William Forsythe, Itzik Galili, Jiří Kylián, Paul Lightfoot & Sol León, Hans van Manen, Christian Spuck und Philip Taylor ihre Werke zur Verfügung stellten oder Uraufführungen für Gauthier Dance kreierten.

Für die erfolgreiche Entwicklung zum anerkannten Choreographen und künstlerischen Leiter der Tanzcompany des Theaterhaus Stuttgart wurde Eric Gauthier mit dem Deutschen Tanzpreis »Zukunft« 2011 für Choreographie ausgezeichnet. Seither beanspruchen Ballettkritiker einerseits und Vertreter der zeitgenössischen Tanzszene andererseits Gauthier als einen der ihren: Die freie Tanzszene kann von Gauthier Dance einiges lernen schreibt Kulturvollzug und Er gibt der Klassik Glamour. Er gibt der Klassik Witz die Tiroler Krone.
 
Unter den strukturellen Besonderheiten und wirtschaftlichen Produktionsbedingungen der festangestellten Company eines privaten Theaters beweist die Truppe Kompetenz und Leistungsfähigkeit: Denn die Dance Company des Theaterhaus Stuttgart verzeichnet mehr internationale Tournee-Auftritte als viele andere deutsche Tanzensembles. Gauthier Dance gastiert in Deutschland, Europa – unter anderem Spanien, Italien, der Schweiz, Österreich und Luxemburg – und weltweit. Wo die Company auch auftaucht, überall löst sie Begeisterung aus und wird von den Veranstaltern für Folgeauftritte weit gebucht.

Bei allem Erfolg gerät soziales Engagement nie zur Nebensache: Es ist das Herzensanliegen des künstlerischen Leiters Eric Gauthier, der Sohn eines angesehenen kanadischen Alzheimerspezialisten ist, Tanz möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen. Das Ensemble gastiert mit dem Gauthier Dance Mobil u.a. in Krankenhäusern, Altersheimen und Jugendhäusern, und bringt den Tanz zu jenen Menschen, die selbst nicht ins Theater kommen können. Darüber hinaus präsentiert Eric Gauthier am Theaterhaus Stuttgart einmal jährlich die Tanzgala zugunsten der Alzheimerforschung um das gesellschaftliche Bewusstsein auf die weitgehend tabuisierte Demenzerkrankung zu lenken.


Koproduktionspartner: Grand Théâtre de Luxembourg
Kooperationspartner: Theater Bonn, Schauburg München
Touring Management: ecotopia dance productions
www.theaterhaus.com

Wir bedanken uns bei unserem Sponsor:

Fashion- und Lifestylehaus Breuninger in Stuttgart


und unseren Unterstützern

First Friends und Friends of Gauthier Dance
Germanwings GmbH
John Cranko Gesellschaft e. V.
Stiftung Herbert Metzger und Anneliese Metzger-Nord

Das Theaterhaus Stuttgart wird gefördert von der Mercedes-Benz Bank, vom Land Baden-Württemberg und der Stadt Stuttgart

How do you get young people interested in contemporary ballet? (…) The answer is simple: by taking them to watch a performance by Gauthier Dance. The enthusiasm then comes automatically. Süddeutsche Zeitung

Gauthier Dance is the dance ensemble of Theaterhaus Stuttgart with 14 uniquely talented dancers under the direction of the choreographer, dancer and musician Eric Gauthier. Founded in October 2007 the company has rapidly cut a niche for itself in the international dance scene. Gauthier Dance`s trademark is ambitious choreographies characterised by their humour, originality and technical virtuosity. That has led to sold-out shows and euphoria from public and press alike. By combining artistry and accessibility without creating unnecessary hurdles, the company`s aim of attracting a new audience to contemporary dance has been a resounding success
Quality has been the constant of the previous productions SIX PACK, High Five, Four Play, M.M. & More, Out of the Box I and II, POPPEA//POPPEA, Lucky Seven and numerous Gauthier Dance Specials, for which Gauthier himself as well as notable contemporary choreographers such as Mauro Bigonzetti, Alejandro Cerrudo, William Forsythe, Itzik Galili, Jirí Kylián, Paul Lightfoot & Sol León, Hans van Manen, Christian Spuck and Philip Taylor have provided works or created world premieres for Gauthier Dance.
For his rapid rise to feted choreographer and artistic director of the Dance Company Theaterhaus Stuttgart, Eric Gauthier has been awarded the German Dance Prize »Future« 2011 for choreography. Since then both ballet critics and prominent representatives of the contemporary dance scene have claimed Gauthier as one of their own: The free dance scene can learn a few things from Gauthier Dance writes Kulturvollzug, while according to the Kronen Zeitung: He brings glamour and humour to the classics.
Given the specific structural and economic conditions faced by a resident company of a private theatre, Gauthier Dance has demonstrated considerable competence as well as a remarkable productivity. The Dance Company Theaterhaus Stuttgart can count more international appearances than many other German dance ensembles. Gauthier Dance have guested in Germany, Europe – including Spain, Italy, Switzerland, Austria and Luxembourg – and internationally. Wherever the company appears they are greeted with enthusiasm and immediately booked for follow-up shows.
Despite all the success, the company has never neglected its social engagement. For the artistic director Eric Gauthier, the son of a notable Canadian Alzheimer`s specialist, making dance accessible to as many people as possible is a task that is particularly close to his heart. With the Gauthier Dance Mobile, the ensemble guests in, among other places, hospitals, nursing homes and youth centres, bringing dance to people who are unable to visit the theatre. In addition, once a year, Eric Gauthier presents a dance gala at the Theaterhaus Stuttgart in support of Alzheimer`s research to raise awareness of the still largely taboo subject of dementia.