27.03.17 | Montag

Benjamin Tomkins: Der Puppenflüsterer - King Kong und die weiße Barbie

2017 entführt Sie das neue Bühnenprogramm „King Kong und die weiße Barbie“ wieder in die Welt des Puppenflüsterers. Eine Welt durchzogen von feinem Wortwitz, urkomischen Puppencharakteren,
absurden Ideen, die meisterlich weitergesponnen eine Komik entwickeln, die nur noch eine vage Andeutung benötigt, um die Pointe zu zünden.

mehr ...

Kartenbestellung
Mo 27.03.17 20:00  T2   
VVK: 26,40
incl. Geb.

Show

Veranstalter: Renitenztheater

 

ACTS: KLARHEIT
Anglophon Collaborative Theatre of Stuttgart

Demenz tritt in unterschiedlichen Formen auf, ihre Ursachen sind nicht hinreichend erforscht, die Symptome undurchsichtig, die Folgen für Patienten und Angehörige fatal. ´Klarheit´ erzählt vom Alltag einer modernen Heilanstalt für Demenzkranke. Überlastetes Pflegepersonal, ehrgeizige Pharma-Jünger und die Schicksale der Patienten beleuchten aktuelle Entwicklungen in der Demenzforschung auf eigensinnige Weise. Wo medizinischer Erfolg und Ethik in einem Wettlauf mit der Zeit gegeneinander abgewogen werden, entsteht Raum für einen futuristischen Thriller, der polarisiert und vor Seitenhieben nicht zurückschreckt. Durch die multimediale Inszenierung wird es dem Zuschauer möglich, sich in die Patienten hinein zu fühlen und Theater mit allen Sinnen zu erleben.

mehr ...

Kartenbestellung
Mo 27.03.17 20:00  T4   
VVK: 15,- / erm.: 10,-
incl. Geb.

Theater

 

28.03.17 | Dienstag

WAS HEISST HIER LIEBE?

Es ist die Geschichte von Paul und Paula, die zum ersten Mal die große Liebe erleben – mit allem was dazugehört: Schmetterlinge im Bauch und der Angst vor dem ersten Mal. Wie lässt sich die Lust auf Liebe und Zärtlichkeit leben, zwischen Schulstress und Krach mit den Eltern, zwischen Facebook und Twitter, zwischen dem Schönheitsideal, das uns die Medien vorgaukeln und den eigenen Minderwertigkeitskomplexen? Auch diese Mal stellt „Was heisst hier Liebe?“ die richtigen Fragen, gibt viele Antworten, bringen Paul und Paula ihre erste Liebe auf die Bühne mit allen Problemen und Unsicherheiten: offen, behutsam, mutig und natürlich mit viel Musik.

„Alles, was man wissen sollte, wird in diesen tollen zwei Theaterstunden benannt. (...) Die Mädchen und Jungen sind hellwach und sehr aufmerksam, sie rufen immer wieder „geil“, johlen und applaudieren. Dabei ist es für die meisten der erste Theaterbesuch. Aber die vier Schauspieler sind so vielseitig und präsent, so witzig und überzeugend, sie wechseln die Spielebenen, präsentieren mal typische Szenen zwischen Eltern und Teenagern, wie sie jeder kennt. Dann wieder brillieren sie in comedyreifen Parodien. Einen besseren ersten Eindruck als hier könnte das Theater bei den Erstbesuchern kaum hinterlassen.“ - Stuttgarter Zeitung, 19.7.12

mehr ...

Kartenbestellung
Di 28.03.17 10:30  T3   
VVK // AK: 12,- / erm.: 9,- / U-18: 7,-

incl. Gebühren
Ermäßigung mit der SWR2 Kulturkarte.

Karten nur an der Theaterhauskasse!

Für Jugendliche ab 13 Jahren!

Theater

Wir unterstützen die Initiative "kultur für alle"

 

Wolfgang Ambros: Ambros pur! Vol. V

Die Renaissance eines der wichtigsten Musikers und Sänger ever, des grossen Johnny Cash wurde durch die im Grunde naheliegende Idee ausgelöst, ihn nur mit einer akustischen Gitarre hinzusetzen und ihn einfach spielen zu lassen. Ganz ohne „Unplugged“-Getue: die Reduktion auf das Wesentliche, die Suche nach der Essenz ihrer Musik hat schon vielen Künstlern gut getan, sofern ihre Musik überhaupt eine Essenz, eine Seele hat.

Publikum und Kritik reagierten auf die bisherigen Duo-Abende entsprechend begeistert, wann hat man sonst auch schon Gelegenheit so nahe dran zu sein an einem Riesen der heimischen Popmusik wie WOLFGANG AMBROS und seinen Liedern, viele von ihnen längst Volkslieder der anderen Art...

WOLFGANG AMBROS – Gesang, Gitarre, Mundharmonika

Günter Dzikowski – Tasten und Gesang

mehr ...

Kartenbestellung
Di 28.03.17 20:00  T2 
VVK:
Halle T1: Kat. 1: 39,80 // Kat. 2. & 3: 35,40
Halle T2: 39,40
incl. Geb.

Konzert

Veranstalter: Music Circus Concertbüro GmbH

 

ACTS: KLARHEIT
Anglophon Collaborative Theatre of Stuttgart

Demenz tritt in unterschiedlichen Formen auf, ihre Ursachen sind nicht hinreichend erforscht, die Symptome undurchsichtig, die Folgen für Patienten und Angehörige fatal. ´Klarheit´ erzählt vom Alltag einer modernen Heilanstalt für Demenzkranke. Überlastetes Pflegepersonal, ehrgeizige Pharma-Jünger und die Schicksale der Patienten beleuchten aktuelle Entwicklungen in der Demenzforschung auf eigensinnige Weise. Wo medizinischer Erfolg und Ethik in einem Wettlauf mit der Zeit gegeneinander abgewogen werden, entsteht Raum für einen futuristischen Thriller, der polarisiert und vor Seitenhieben nicht zurückschreckt. Durch die multimediale Inszenierung wird es dem Zuschauer möglich, sich in die Patienten hinein zu fühlen und Theater mit allen Sinnen zu erleben.

mehr ...

Kartenbestellung
Di 28.03.17 20:00  T4 
VVK: 15,- / erm.: 10,-
incl. Geb.

Theater

 

29.03.17 | Mittwoch

SWR Symphonieorchester: MUSIK, KULTUR, SPRACHE

Mit Musik aus Europa, Asien, Amerika und Afrika
Mit Werken von Johannes Brahms, Béla Bartók, Claude Debussy, Gioachino Rossini, Fazil Say, Tan Dun und George Antheil

Jede Region der Welt hat ihren eigenen Klang, ihre eigene Musik und Sprache. Ob hoher Norden, Orient, Okzident, Afrika, Neue Welt oder Reich der Mitte, dieses Konzert lädt zu einer Klangreise durch die Kulturen ein.

mehr ...

Kartenbestellung
Mi 29.03.17 10:30  T1   
VVK: 7,-
incl. Geb.

Vorverkauf nur über SWR Classic Service: 07221 300100 oder über SWRCLASSIC.de

Konzert

Veranstalter: SWR Symphonieorchester

 

SWR Symphonieorchester: MUSIK, KULTUR, SPRACHE

Mit Musik aus Europa, Asien, Amerika und Afrika
Mit Werken von Johannes Brahms, Béla Bartók, Claude Debussy, Gioachino Rossini, Fazil Say, Tan Dun und George Antheil

Jede Region der Welt hat ihren eigenen Klang, ihre eigene Musik und Sprache. Ob hoher Norden, Orient, Okzident, Afrika, Neue Welt oder Reich der Mitte, dieses Konzert lädt zu einer Klangreise durch die Kulturen ein.

mehr ...

Kartenbestellung
Mi 29.03.17 12:00  T1   
VVK: 7,-
incl. Geb.

Vorverkauf nur über SWR Classic Service: 07221 300100 oder über SWRCLASSIC.de

Konzert

Veranstalter: SWR Symphonieorchester

 

Mascha Riepl-Schmidt: "Ich will Weisheit tauschen gegen Glück"
Buchvorstellung

Therese Huber (1764-1829) – „Ich will Weisheit tauschen gegen Glück“

Dieses Buch interpretiert das Werk der Schriftstellerin, Übersetzerin und selbsternannten pädagogischen Theoretikerin Therese Huber „neu“ und betrachtet es in einem gesellschaftshistorischen, kulturell orientierten Bezugsrahmen. Die Autorin zeigt auf, dass die kämpferische Schriftstellerin stets versucht hat, die ihrem Geschlecht zugeordnete Unrechtserfahrungen öffentlich zu machen.

mehr ...

Kartenbestellung
Mi 29.03.17 19:30  Glashaus   
Eintritt frei
Anmeldung an der Theaterhaus-Kasse erwünscht | Tel.: 0711-40207 -20 / -21 / -22 / -23

Lesung

 

Andreas Altmann: Lesung aus "Gebrauchsanweisung für das Leben"

"Oft suche ich mir Themen, die mich überfordern. Von der Stunde null – Tag der Vertragsunterzeichnung – bis zur letzten Zeile am Manuskript begleitet mich das anstrengende Gefühl: Du wirst scheitern!

Was mich kaum beunruhigt. Ich habe mich daran gewöhnt, ich mag die Stimme des Teufels in mir. Sie hält mich wach.

»Gebrauchsanweisung für die Welt«, welch unschuldiger Größenwahn mochte mich antreiben. Versteht man unter »Welt« nur die Erde: Schon das reicht, um einzuknicken. Unheimliche 4,6 Milliarden Jahre ist sie alt, und unheimlich einsam rast sie mit 107 000 Kilometern pro 60 Minuten durch das All. Und sieben Milliarden Menschlein rasen mit. Darüber schreiben? Damit fertig werden? Gar wissen, wie man mit all dem umgeht, sie »gebraucht«? Wie aberwitzig. Natürlich bin ich mit meinem Buch gestrauchelt. Winzige 258,4 Gramm wiegt es. Ein Furz gegen die 5,977 Trillionen Tonnen der Erde. Und ihre Aberbillionen Geschichten… Jetzt also – Gipfel des Übermuts – eine »Gebrauchsanweisung für das Leben«."

»Ein Leidenschafts-Lehrbuch für die Reise durchs Leben.« - DIE ZEIT

»Ein Buch mit ungeheurer Ansteckungskraft und Reisefieber garantiert.« stern.de

mehr ...

Kartenbestellung
Mi 29.03.17 20:00  T2 
VVK: 15,40 / erm.: 12,10
incl. Geb.

Lesung

 

Matthias Jung: Generation Teenietus - Pfeifen ohne Ende?!

Matthias Jung ist studierter Diplom-Pädagoge und DER Jugend-Experte auf deutschen Kabarett-Bühnen. Er nimmt Sie mit auf eine Reise ins Unbekannte: In die Welt der heutigen Jugendlichen und Teenager. Sie leben LAUT! Und wir haben nicht die LEISEste Ahnung! Aber chillt mal! Matthias Jung kommt zur Hilfe.

mehr ...

Kartenbestellung
Mi 29.03.17 20:15  T4 
VVK: 19,80
incl. Geb.

Comedy

 

30.03.17 | Donnerstag

Matze Knop: "Diagnose Dicke Hose" Live 2017

„Diagnose Dicke Hose“ ist eine multi-sexuelle Show-Therapie für Männer und Frauen, die einfach mehr vom Leben wollen. Dabei schlüpft Matze sowohl in die Rolle des Therapeuten als auch die des Patienten und sagt der Schüchternheit den Kampf an. Und er weiß wovon er spricht: „Wenn ich früher mal von einem Mädchen angesprochen wurde, bin ich so rot angelaufen, dass die Leute auf der anderen Straßenseite stehen geblieben sind, weil sie dachten, die Ampel sei rot.“ Heute ist dem Energiebündel Knop klar: Status macht sexy, auch wenn in der Hose oder im Hosenanzug nichts los ist. „Diagnose Dicke Hose“ ist ein lebensnaher, persönlicher Betriebsausflug der Praxisgemeinschaft rund um Knop, Kloppo, Kult-Kaiser und andere Therapiewillige.

mehr ...

Kartenbestellung
Do 30.03.17 20:00  T1 
VVK: Kat. 1: 36,90 / Kat. 2: 33,90 / Kat. 3: 29,90
incl. Geb.

Comedy

Veranstalter: Music Circus Concertbüro GmbH

 

Hot Club Harmonists: Vacances en France

Aus nächtlichen Bistrots dringen die rasanten Tongirlanden von Django Reinhardt und Stéphane Grappelli auf die Boulevards, in Paris, der Stadt der Lichter, drehen sich die Tänzer zu Musette Klängen und an den sonnigen Stränden der Côte d´Azur vermitteln sommerfrische Melodien die Leichtigkeit des Seins: unterwegs auf den Spuren des Monsieur Hulot präsentieren die Hot Club Harmonists in ihrer einzigartig phantasievollen und virtuosen Art bekannte und unbekannte Juwelen des Jazz Manouche und legendäre Chansons  von Edith Piaf, Charles Trenet und Co. Lassen Sie die Seele baumeln und genießen Sie die Musik und das "Savoir Vivre" Frankreichs!

mehr ...

Kartenbestellung
Do 30.03.17 20:15  T4 
VVK: 16,50
incl. Geb.

Konzert

 

Ich darf das, ich bin selber dick
Nicole Jäger performt ihr Buch "Die Fettlöserin"

Im Theaterhaus bringt Nicole Jäger nicht nur ihr SPIEGEL Bestseller Buch "Die Fettlöserin – Eine Anatomie des Abnehmens“  als kabarettistische Lesung, sondern auch 170 Kilo auf die Bühne.  Was nur noch die Hälfte der 340 Kilo ist, die sie mal gewogen hat. Unter dem Titel „Ich darf das, ich bin selber dick“ wirft Jäger  einen ebenso schonungslosen wie komischen Blick auf die Geschichte ihrer Gewichtsabnahme, Diätmythen und „Dingen, die das fett sein echt lästig machen“. Kabarett, Lesung, PoetrySlam: So unterhaltsam war Abnehmen noch nie.

 

mehr ...

Kartenbestellung
Do 30.03.17 20:15  T2 
VVK: 19,60
incl. Geb.

Kabarettistische Lesung

 

31.03.17 | Freitag

Pepper & Salt: Sengsalabem
Premiere

„a cappella verzaubert"

Die Stuttgarter Vokal-Gruppe begeistert schon seit Jahren ihr Publikum mit unverwechselbarem schwäbischen Humor und starker Vokalmusik. Andrea Weiss, Jeschi Paul, Klaus Rother,Robert Kast und Albrecht Meincke zaubern mit ihrer neuen Show „Sengsalabem“ nicht nur ein Lächeln auf die Lippen der Zuhörer, sondern auch viele neue zauberhafte Songs aus Pop, Jazz, Musical, Folk und eigener Feder aus dem A-Cappella Hut.

Pepper & Salt: kein Hokus-Pokus  - sondern wahre Magie!

Bühne frei für Sengsalabem  (Regie: Heiner Kondschak)

mehr ...

Kartenbestellung
Fr 31.03.17 20:00  T2 
VVK: 17,60/ erm.: 14,30
incl. Geb.

Konzert

 

Christoph Sonntag: Bloß kein Trend verpennt
SWR3-Comedy-Live Tour

Die neue SWR3-Live-Comedyshow von Christoph Sonntag

Das SWR-Fernsehen zeigt den Vorzeigekabarettisten Baden-Württembergs regelmässig von seiner besten, satirischen Seite, und in Deutschlands beliebtestem Radiosender, SWR3, wird seine neue Erfolgscomedy „Bloss kein Trend verpennt!“ rauf und runter gespielt.

Und das gibt es jetzt auch zu sehen:
Christoph Sonntag gibt in seiner neuen, fulminanten Liveshow den „Trend-Jägermeister“!

mehr ...

Kartenbestellung
Fr 31.03.17 20:00  T1 
VVK: 32,50
incl. Geb.

Comedy

 

ICH WERDE NICHT HASSEN (I shall not hate)
von Izzeldin Abuelaish

Bei den Hamburger Privattheatertagen 2015 erhielt die Inszenierung von Ernst Konarek den Monica-Bleibtreu-Preis in der Kategorie „Bestes zeitgenössisches Drama“
Die Jury schreibt in ihrer Begründung: „Die Sparsamkeit der Mittel, der von verzweifeltem Humor getragene Ernst der Darstellung, der ungewöhnliche und überraschende Blick auf ein Thema, das wir längst zu kennen glaubten – nichts besseres kann uns Theaterzuschauern passieren, als daß wir unserer Gewißheiten beraubt und zur tätigen Hoffnung animiert werden, beglaubigt durch die Kraft eines Darstellers: Mohammad-Ali Behboudi.“

"Ein Abend von großer Intensität." - Stuttgarter Zeitung

mehr ...

Kartenbestellung
Fr 31.03.17 20:15  T4 
VVK // AK: 18,- / erm.: 14,-
incl. Geb.

Theater

 

Ziemlich beste Freunde

Der querschnittsgelähmte, wohlhabende Philippe stellt den frisch aus dem Gefängnis entlassenen Kleinganoven Driss als Pfleger ein. Driss empfindet kein großes Mitleid für die Bedürfnisse eines Behinderten und wirbelt den bislang wohlsortierten Alltag des Tetraplegikers kräftig durcheinander. Das aber ist genau das, was Philippe braucht. Kein Mitleid. Philippe sieht seinen Pfleger nicht als sozialen Problemfall, sondern als eine Quelle von Unbeherrschtheit und Freiheitsliebe. Das aber ist genau das, was Driss braucht. Keine Scheu. Zwei Unberührbare, die sich gegenseitig berühren.

mehr ...

Kartenbestellung
Fr 31.03.17 20:15  T3 
VVK // AK: 18,- / erm.: 14,- / 9,50

incl. Geb.
Ermäßigung mit der SWR2 Kulturkarte.

Theater

Wir unterstützen die Initiative "kultur für alle"