HeadFeedHands - FISCHEN ohne HELM

„Fischen Ohne Helm“ erzählt mit hohem tanzakrobatischem Können von verworrenen familiären Beziehungen und eingefahrenen Verhaltensmustern. Fünf Geschwister treffen nach langer Zeit aufeinander. Ihr Wiedersehen gerät zu einem turbulenten Tauchgang, der alte Beziehungsmuster an die Oberfläche bringt. HeadFeedHands präsentiert mit ihrer neuesten Produktion, ganz im Sinne des Nouveau Cirque, eine dynamische Mischung aus Tanz, Artistik, Theater und Parkour. Der amerikanische Choreograph Gary Joplin verbindet die verschiedenen Genres und setzt Tanz- und Zirkustechniken als darstellende Mittel ein. Das Ergebnis sind Bilder voll intensiver Körperlichkeit, Emotionalität und Poesie, gespickt mit einer kräftigen Prise schrägen Humors.

Performer: Tim Behren, Marion Dieterle, Emmeran Heringer, Günter Klingler, Florian Patschov-sky | Künstlerische Leitung: Günter Klingler | Regie: Gary Joplin | Choreographie: Gary Joplin & HeadFeedHands | Dramaturgie: Sigrid Schonlau | Bühnenbild: Stefanie Haider & Emmeran Heringer | Kostüme: Yvonne Forster | Lichtdesign: Markus Frietsch | Lichttechnik: Jakob Blessing