Jazz Bigband Graz - Urban Folktales & Klaus Doldingers Passport
27. Internationale Theaterhaus Jazztage

• Jazz Big Band Graz
Der bekannte britische Komponist und Musiker Colin Towns schreibt sehr treffend „… music for the heart and for the feet“. Nicht der Anspruch um jeden Preis etwas Neues zu erschaffen steht im Vordergrund, sondern es ist das Momentum des Augenblicks im 21. Jahrhundert zu leben und sich einerseits nicht vor aktuellen Strömungen zu verschliessen und seinen Ideen freien Lauf zu lassen, wie auch mit einer inneren Selbstverständlichkeit an bekannte Traditionen anzuknüpfen. Ohne Berührungsängste oder Scheuklappen. Daraus entwickelte sich der heute einzigartige Orchesterklang der Band, der diese Vielfalt scheinbar mühelos miteinander verbindet. Die Jazz Big Band Graz hat ihre Vision gefunden und damit auch ihre ureigene Musik, in der sich die Unmittelbarkeit jazzmusikalischen Musizierens mit der Fülle von Elementen afrikanischer-, Minimal- und elektronischer Musik, sowie Popkultur und Literatur vereinen.
Heinrich von KALNEIN (Ltg., sax) Horst-Michael SCHAFFER (Ltg., tp) Christoph ‚Pepe` AUER (cl) Johannes ENDERS (sax) Martin HARMS (sax) Herbert BERGER (chromatic harp, sax) Bernhard NOLF (tp) Axel MAYER (tp) David JARH (tp) Reinhard SUMMERER (tb) Robert BACHNER (tb) Wolfgang TISCHHART (tb)  Uli REINERT, Henning SIEVERTS (b) Matthias LOIBNER (Drehleier) Gregor HILBE (dr, perc)

• Klaus Doldingers Passport today
Noch nicht mal nach 60 Jahren andauernder Bühnenpräsenz wird Klaus Doldinger müde. Er steht immer noch mit beiden Beinen im Schaffensprozess, seine Leidenschaft für Musik führt ihn dabei immer wieder in neue Gefilde. Von 1961 bis heute hat Klaus Doldinger über 3000 Werke geschaffen, stand unzählige Male auf der Bühne und hat zahllose Tourneen durch etwa 50 Länder geleistet. Immer noch steht Doldinger jährlich bis zu 80 Mal auf der Bühne. Weiterhin verwirklicht er erfolgreich Projekte, die Jazz mit symphonischer Musik verbinden, etwa die von ihm komponierten Konzerte mit der Staatsphilharmonie Rheinland Pfalz, Orchesterwerke wie Jazzconcertino, Altokumulus und Cantilene For Saxo Tenor und die Umarbeitungen von Das Boot und Die Unendliche Geschichte zu Suiten, sowie eine konzertante Version seines Tatort-Themas. Auch 2014, im Jahr seines 78. Geburtstags, wird Klaus Doldinger mit Passport on Stage nicht müde, den Jazz und seine persönliche Entwicklung voranzutreiben.
Klaus DOLDINGER (sax) Ernst STROER (perc) Biboul DAROUICHE (perc) Christian LETTNER (dr) Michael HORNECK (keyb) Martin SCALES (g) Patrick SCALES (b)