Honey Pie: Bye Bye Honey Pie - das Beste zum Schluss

Auch die schönste Abschiedstournee muss einmal zu Ende gehen.
Und das tut sie im Fall von Honey Pie im Theaterhaus am 21.5.2017.
Dort, wo alles so richtig begann vor 30 Jahren, schließt sich nun der Kreis und die drei Sängerinnen lassen es noch einmal richtig krachen.
Ein allerletztes Mal noch singen sie sich durch die Swing-Geschichte, streifen Gospel, Pop und Rock, um schließlich bei ihren eigenen Songs zu landen.
Anette Heiter, Susanne Schempp und Dorothee Götz ziehen stimmlich und komödiantisch alle Register und zeigen, warum sie 30 Jahre lang unbestrittene Nummer 1 in Sachen Frauen-Vokal-Trio waren (und noch immer sind).
Sie erklären, wie man mit einem Tropfen Pril eine Beziehung retten kann, servieren Pilzragout mit ganz speziellen Zutaten und wissen genau, was auch den kränksten Mann schnell wieder fit macht.
Das tun sie mit Stimmgewalt, Charme und locker-leichter Bühnenpräsens und mit Unter-Stützung ihrer großartigen Band aus Bernhard Birk am Piano, Dr. Andreas Streit am Kontrabass und Armin Fischer am Schlagzeug.
Am Ende des Abends werden wahrscheinlich nicht direkt Taschentücher gezückt werden, aber wir werden wissen, was wir künftig vermissen werden: Honey Pie!