BACKBLECH - Die Nacht der Gewohnheit

Das Genre des ComedyPopDrama ist mit „Die Nacht der Gewohnheit“ im Jahre 2005 um das 2. Werk des Comedy-Trios Backblech erweitert worden. Mit der ab Sommer 2013 neuen Besetzung um Sigi Gall, Alex Kraus und Boris Celikovic, ist es den Dreien gelungen, in der überarbeiteten Version das Werk musikalisch aufzuwerten. Die musikalischen Einlagen sind um eigene Songs und Texte verfeinert worden. Damit erhält das Drama neue Tiefe, die Comedy und der Pop neuen Charme.
Im Jahre 2001 überraschte BACKBLECH das Publikum mit einem bis dato unbekannten Mix aus Comedy, Musik und Schauspiel, kurz ComedyPopDrama, dem Stück Love hurts. Dieses Stück führte den Zuschauern die Facetten des Kennen- und Liebenlernens (lach)tränenreich vor Augen.
Mit dem Stück "Die Nacht der Gewohnheit" ist eine Hommage an die Langzeitbeziehung entstanden. Mit wenigen Requisiten, dafür um so mehr Comedy und Musik, mit herausragender Gitarrenbegleitung. Eine Mischung, die Backblech einzigartig sein lässt.
Unterhaltsam und auf schwerelose Weise tiefgründig und intelligent, schrieb ein Kritiker, feinsinniger Humor zum Thema Mann und Frau!
Was bei Jutta und Bernd, alias Sigi Gall und Alex Kraus, nach paradiesischer Zweisamkeit klingt, kristallisiert sich als eingefahrenes Miteinander heraus. Bei Freunden stellen die beiden das viel leichter fest. "Die leben aneinander vorbei", sagt Jutta, während sie synchron mit Bernd Haare kämmt, Hände wäscht und ritualhaft dem Liebsten nebenbei einen Mitesser entfernt. "Sie tragen sogar das Gleiche beim Radfahren", lästert Bernd über das Paar. "Wenn man keinen Sex mehr hat, trägt man Partnerlook", kommentiert Jutta. Viel Zeit haben sich die Künstler für die Entwicklung des Stücks genommen, um den Tücken der Langzeit-Beziehung und den Unterschieden zwischen männlicher und weiblicher Denke auf die Spur zu kommen. Der Gitarrenvirtuose Boris Celikovic spielt in der "Nacht der Gewohnheit" mehrere Rollen.
Ob harmonischer Dreiklang oder kurioser "Gurgelblues" nach dem Zähneputzen - das Zuhören ist pure Freude, die Eigenkompositionen berühren, erfreuen und geben Kraft!

 

Weitere Informationen
Konzert

www.backblech.com

 

Termine und Kartenbestellung
Sa 14.10.17 20:15  T2   
VVK: 23,10 / erm.: 18,70
incl. Geb.
Telefonische Auskunft und Reservierung unter
(0711) 40 20 7-20 /-21 /-22 /-23
täglich von 10:00 – 21:30 Uhr
Informationen zu Reservierung und Preise

 

Weitere Veranstaltungen "Konzert"
Vonda: Soul. Funk and Heartbreak
LaLeLu - a cappella - comedy: Muss das sein?! - Das Trendprogramm
BERTA EPPLE: Egal was kommt
Howe Gelb`s Future Standards
Pepper & Salt: Sengsalabem

Alle Veranstaltungen "Konzert" ...