Manndorff Trio (A)
Wolfgang Puschnig`s Alpine Aspects (A)

Manndorff Trio
Dieser „Dreier“ spielt eine improvisierte Gitarrenmusik abseits bekannter Kategorien, die zudem ganz ohne lärmende Macho-Pose des Jazz-Rock auskommt. Ursprünglich kommt Manndorff aus der freien improvisierten Musik, lebte einige Jahre in Amsterdam, später in New York. Mit Achim Tang (Bass) und Reinhardt Winkler (Drums) hat er zwei geniale Partner an seiner Seite, die er bei einem Improvisationsprojekt auf dem Komeda-Festival in Polen kennen lernte. Mit Formen, Klängen und Geräuschen experimentiert das Trio ebenso wie mit Grooves und Harmonien. Mit seiner verblüffenden und unnachahmlichen Spieltechnik hat der Gitarrist Manndorff einen unverwechselbaren Stil entwickelt. Seit seiner Rückkehr nach Wien konzentriert er sich hauptsächlich auf seine eigenen Projekte, die als Gratwanderung zwischen Komposition und spontaner Intuition zu verstehen sind. Welche musikalische Ausdrucksform Manndorff auch verwendet, er verliert sich nie in Virtuosität als Selbstzweck und ist immer bedacht seinen Musikern genug Raum zu lassen, um musikalisch neue Wege und Möglichkeiten zu entdecken.

Andy Manndorff (git) Achim Tang (b) Reinhardt Winkler (dr)

Wolfgang Puschnig`s Alpine Aspects

Es gibt kaum Musiker, die sich um den österreichischen Jazz so verdient gemacht haben wie der Flötist und Saxofonist Wolfgang Puschnig. Der Ehrendoktor der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt war Gründungsmitglied des Vienna Art Orchestra, untermalte Lesungen des Lyrikers Ernst Jandl, holte mit den Pat Brothers den Punk Jazz nach Wien, arbeitete mit der koreanischen Trommel-Gruppe Samul Nori zusammen und erschloss sich mit Geiger Mark Feldman transatlantischen Chamber Jazz. Sein 1991 gegründetes Projekt Alpine Aspects mit Weggefährten wie Bassist Jamaaladeen Tacuma und Trompeter Herbert Joos sowie der Blaskapelle Amstettner Musikanten war in Österreich eine Initialzündung für den Rückgriff des Jazz auf die Alpenfolklore. Wie in New Orleans, so ist auch in den Alpen die archaischste Musik meist die lebendigste!

Wolfgang Puschnig (sax/fl) Herbert Joos (tp) Jon Sass (tu) Jamaaladeen Tacuma (b) Reinhardt Winkler (dr) und den Amstettner Musikanten (12 Bläser) u.d. Ltg. von Robert Pussecker