Jazz@large
Stuttgarter Jazztage der IG Jazz 2018

Die Stuttgarter Szene präsentiert sich mit dem Orchester Jazz@Large in großer Besetzung. Es wird 3 Uraufführungen geben.

IG Jazz präsentiert die 39. Stuttgarter Jazztage im Theaterhaus
Abschlusskonzert mit Jazz@Large
Lara Lübbe (voc), Martin Sörös (p) & Eberhard Budziat (tb):
Drei neue Kompositionen für orchestralen Jazz mit 22 Top-Jazzer/innen!! aus der Landeshauptstadt

„ein überwältigender Sound voller Spielfreude und Enthusiasmus“ (Stuttgarter Zeitung)

„das Highlight des diesjährigen Jazzfrühlings: dieser Jazz-Express stampft nicht müde auf alten Gleisen, sondern gleitet elegant auch links und rechts davon dahin. Eine Mixtur aus perfektem Sound und wacher Experimentierlust“ (Reutlinger Tagblatt)

Jazz@Large Performances und Konzerte gehören sicherlich zu den spannendsten Jazz-Konzerten in der Region unter Beteiligung regionaler Musiker/innen. Nachdem in den letzten Jahren oftmals Gäste eingeladen wurden, wie zB Monika Roscher, Matthias Schriefl oder Steffen Schorn, geht es diesmal „back to the roots“: der letzte Abend der IG-Jazz-Tage 2018 im Theaterhaus steht ganz im Zeichen der Stuttgarter Musiker/innen.

Lara Lübbe, Studentin des Master in Komposition bei Prof. Rainer Tempel, das von ihr ko-geleitete KomponistInnenkollektiv Sung Sound widmet sich zeitgenössischen Kompositionen für großes Ensemble und Gesang: www.sungsound.de

Martin Sörös, einer der ganz großen Piano Talente hier: er gewann u.a. den Sparda Jazz Award 2014, Czech Jazz Contest 2014 , sowie den 3. Platz bei der New York Jazz Competition, den Yamaha Jazz Piano Wettbewerb (2016) sowie den Solo-Improvisationswettbewerb des Lions Club Stuttgart (2014): www.martin-soeroes.de

und „Altmeister“ Eberhard Budziat: www.eberhard-budziat.de schreiben für das jeweils neu besetzte Orchester.

Eberhard Budziat schreibt dabei über „100 Jahre Tiger Rag“: das 1918 veröffentlichte Stück kennt „jede Jazz-Band, jeder Jazz-Musiker konnte sich an diesem Stück ausprobieren, das ist ein relativ einfaches, rasantes Riff, in einem Affen-Tempo. Und über die Jahrzehnte wurde wirklich von jedem Musiker dieses Stück aufgenommen. Es gab bereits in den dreißiger Jahren Plattensammler, die es geschafft hatten, mehrere hundert verschiedene Versionen zusammenzutragen."(Deutschlandfunk Kultur)

Der Klangkörper der IG Jazz Stuttgart repräsentiert die Vielfalt der Stuttgarter Jazzszene. Über 100 Musiker/innen waren schon beteiligt. Gerade die unterschiedlichen Besetzungen des Orchesters und die eigens für die Band geschriebenen Kompositionen erzeugen bei den Musikern eine Spannung und Konzentration, die begeistert vom Publikum aufgenommen wird. Jazz@Large wird gefördert von der Stadt Stuttgart.

Die Jazztage Besetzung:
Vocals: Lara Lübbe & Lisa Tuyala   
Jazz-Bratsche:    Anna-Sophia Dreyer
Jazz-Geige: Klaus Marquardt
Jazz-Cello: Fried Dähn
Akkordeon: Tobias Escher

Saxes: Ekkehard Rössle & Martin Keller & Benjamin Himpel
Trompete: Claus Löhr & Ralf Reichert & Jens Müller
Posaune: Marc Roos & Tilman Schaal & Eberhard Budziat

Git: Aaron Knab & Christoph Neuhaus

 

Weitere Informationen
Konzert

 

Termine und Kartenbestellung
So 04.11.18 19:00  T3 
20,-/ erm.: 12,-
incl. Geb.
Telefonische Auskunft und Reservierung unter
(0711) 40 20 7-20 /-21 /-22 /-23
täglich von 10:00 – 21:30 Uhr
Informationen zu Reservierung und Preise

 

Weitere Veranstaltungen "Konzert"
Jan Garbarek & Band
Passo Avanti: Kammermusik.unlimited
Lumberjack Big Band plays the music of Udo Jürgens
Tango Komplott mit Katalin Horvath
GET WELL SOON: The Horror Tour 2018

Alle Veranstaltungen "Konzert" ...