Sven Helbig: I EAT THE SUN AND DRINK THE RAIN
KLASSIK?KLASSIK!

Nach dem großen internationalen Erfolg seiner "Pocket Symphonies" ist der Berliner Komponist Sven Helbig jetzt mit seinem Chorwerk "I EAT THE SUN AND DRINK THE RAIN" auf Tour. Eine Reihe von sehr dunklen, melancholischen Stücken, deren Texte er meist selbst verfasst hat. Helbig beschreibt das Werk selbst als poetische Reise auf der Suche
nach Menschlichkeit.
Der musikalische Bogen spannt sich vom archaischen "Kyrie Eleison" über Leopardis "L`Infinito" bis hin zur modernen Reflektion über die menschliche Seele als wunderbarer Teil der Natur. Samtener Chorwohlklang trifft auf digitale Klangwelten und A Cappella Gesang auf des Komponisten pulsierenden Sound. Begleitet wird das Werk von den hypnotischen Bilderwelten des isländischen Video-Künstlers Máni M. Sigfússon. Der Chor der Bolschoi Oper Minsk wird geleitet von Wilhelm Keitel, Sven Helbig sitzt und begleitet live an den Electronics.

Sven Helbig und der Chor der Bolschoi Oper Minsk.
Leitung: Wilhelm Keitel

Weitere Informationen
Konzert

 

Termine und Kartenbestellung
Do 28.11.19 20:00  T1 
25,-/ erm.: 20,-/ U18: 15,-
Kartentelefon: (0711) 40 20 7-20 /-21 /-22 /-23
täglich von 10:00 – 21:30 Uhr
Informationen zu Reservierung und Preise

 

Weitere Veranstaltungen "Konzert"
Rhythmus des Lebens - Von den Brüdern Grimm zu Carmina Burana - ein musikalisches Portrait
Herbert Pixner Projekt
Verleihung Jazz-Preis des Landes Baden-Württemberg 2019 an Olivia Trummer
Jazz- und Latinnight mit Claudia Carbo
Hit the Beat Namibia - Choir and Friends

Alle Veranstaltungen "Konzert" ...