67 Einträge zu Ihrer Kategoriensuche gefunden.

Sarah Straub: Tacheles!

Sie besingt den Weltenlauf, lässt für Demenzkranke die Schwalben ziehen und stellt sich an die Seite von all denjenigen, die an den Rand der Gesellschaft gedrängt werden. Sarah Straub rückt mit ihrem neuen Programm „Tacheles“ noch näher an ihr Publikum heran – so offen und ehrlich wie nie zuvor. „Jahrelang hatte ich mich in meinen Liedern hinter der englischen Sprache versteckt, doch mit meinen neuen deutschen Songs ist das nun nicht mehr möglich“, so die bayerische Liedermacherin, die froh ist, damit eine Hürde in ihrem Kopf und Herzen überwunden zu haben: „Es tut richtig gut endlich Tacheles zu reden.“

mehr ...

Gayle Tufts: WIEDER DA!

Witzig,wandlungsfähig und mit einer tollen Stimme, feiert die deutsch/amerikanische Entertainerin das Comeback des Jahres: die Ikone der Dinglish-Comedy ist Wieder Da!
Neue Songs und neu entdeckte Klassiker aus 60 Jahren Leben, 30 Jahren Deutschland und 10 Jahren Zusammenarbeit mit ihrem very begabten Pianisten, Komponisten und ostdeutschen Bühnenpartner for Life: Marian Lux.
Die transatlantische Brückenbauerin teilt, was sie bewegt und versprüht dabei soviel Energie, dass garantiert jeder seine Couch verlässt, und zurück ins Leben katapultiert wird.Erleben sie die beste Entertainerin der deutschen Comedy-Szene, wenn sie erklärt, was Penisneid, Politics und Petra Gerster miteinander zu tun haben.
Frei nach dem Motto des alten deutschen Sprichworts: There‘s no Business like Show Business!

Gayle Tufts - Idee, Buch, Texte
Marian Lux - Piano, Musikalischer Leiter, Originalkompositionen
Regie/Choreography – Christoper Tölle

mehr ...

The Leonard Cohen Project: SONGS OF LOVE AND HATE - LIVE

Ein Programm der Gitarristen Dempfle und Gutmann.
Als Gast: Peter Grohmann (Sprache)
"Songs Of Love And Hate" ist ein Studio-Album des kanadischen Musikers und Schriftstellers Leonard Cohen aus dem Jahr 1971. Da sich dieses Thema aber wie ein roter Faden durch beinahe alle seine Werke zieht, wurde es auch zum Titel der ersten gemeinsamen Produktion des Leonard-Cohen-Projects, das im November 2012 entstand.

mehr ...

Weiherer: Im Prinzip aus Protest

Hier ist er wieder. Weiherer, der „niederbayerische Brutalpoet“ (Süddeutsche Zeitung), hat in den letzten Jahren für ordentlich Wirbelgesorgt: Mit seiner vielbeachteten Postleitzahlen-Aktion („25541“) verhalf er einer kleinen Stadt in Schleswig-Holstein zu ungeahnter Berühmtheit, mit seiner Band „Weiherer und die Dobrindts“ heizte er der bayerischen Musikszene und dem ehemaligen Bundesverkehrsminister gehörig ein. Vier Jahre mussten sich Freund und Feind seit seinem letzten Werk gedulden, jetzt erschien mit „Im Prinzip aus Protest“ seinbereits achtes Album. Von Anfang an auf Du und Du mit dem Publikum, präsentiertWeiherer eine Art unvorbereitete Plauderei mit Toneinlage. Ein kritisch spähender Geschichtenerzähler, der esmit seiner genialen und mehrfach preisgekrönten Mischung aus Liedermacherei und Kabarett wie kaum ein Zweiter beherrscht, bei seinen Zuhörern eine schmunzelnde Nachdenklichkeit zu erzeugen. Ein Querkopfmit dem hinterhältigen Kichern des Boandlkramers, intelligenten Texten, mitreißender Musik und grandios bissigem Humor. Mit Gitarre, Mundharmonika und seinem unvergleichlich niederbayerischen Mundwerk geizt Weiherer dabei nicht mit scharfzüngiger Kritik und deftigen Sprüchen.

mehr ...

Martin Keller zum 65. Old and New Stuff for Jazzensemble

Anlässlich meines 65. Geburtstags haben mir meine Vorstandskollegen der IGJazz tatsächlich einen Abend bei den 42. Stuttgarter Jazztagen spendiert. Das freut mich natürlich maßlos! Nach einigen Überlegungen, wie ich diesen Abend wohl nützen möchte, habe ich ein Ensemble zusammengestellt, das – in unterschiedlichen Zusammensetzungen – einen Streifzug durch die verschiedenen Schaffensperioden meines kompositorischen Wirkens machen wird. So ergibt sich die Gelegenheit Neues, sowie Altes, schon lange nicht mehr Gespieltes, für kleine, aber eben auch für größere Besetzungen aufzuführen.
Die Musiker, die ich gefragt habe an diesem Abend dabei zusein, spielten und spielen in meinen aktuellen und historischen Projekten nicht nur ihre Instrumente, sondern sind und waren mir eine unentbehrliche Quelle der Inspiration.
Ich bin wahnsinnig gespannt!

mehr ...

Martin Keller zum 65. Old and New Stuff for Jazzensemble

Anlässlich meines 65. Geburtstags haben mir meine Vorstandskollegen der IGJazz tatsächlich einen Abend bei den 42. Stuttgarter Jazztagen spendiert. Das freut mich natürlich maßlos! Nach einigen Überlegungen, wie ich diesen Abend wohl nützen möchte, habe ich ein Ensemble zusammengestellt, das – in unterschiedlichen Zusammensetzungen – einen Streifzug durch die verschiedenen Schaffensperioden meines kompositorischen Wirkens machen wird. So ergibt sich die Gelegenheit Neues, sowie Altes, schon lange nicht mehr Gespieltes, für kleine, aber eben auch für größere Besetzungen aufzuführen.
Die Musiker, die ich gefragt habe an diesem Abend dabei zusein, spielten und spielen in meinen aktuellen und historischen Projekten nicht nur ihre Instrumente, sondern sind und waren mir eine unentbehrliche Quelle der Inspiration.
Ich bin wahnsinnig gespannt!

mehr ...

FIELD TRIBE

Uli Kempendorffs FIELD

TRIBE

mehr ...

SILLY: Tour 2021

Nach dem überwältigenden Erfolg der ausverkauften Analog-Tour 2019 „10 Alben, 10 Städte, 10 Shows“ wurde die Frage immer lauter: Wann gibt es die Song-Auswahl der Tour auf einem Album? Doch einfach nur ein weiterer Live-Mitschnitt erschien SILLY zu profan. Deshalb gingen die Musiker gemeinsam mit ihren Sängerinnen AnNa R. und Julia Neigel ins SILLY-eigene Tonstudio. Das Ergebnis ist etwas Besonderes: Hier entstanden 10 neu produzierte Songs aus dem Gesamt-Repertoire der Rockband. Nein, es ist keine neue Best-Of. Beim Blick in die Titelschatztruhe waren es eher die heimlichen Hymnen, die kleinen Titel-Juwelen, die besonders gefunkelt und den Sprung auf das Album geschafft haben. So offenbart ein Song wie „Puppe Otto“ eine überraschende Genre-Affinität von AnNa R., die nur Wenigen bekannt sein dürfte. „Die wilde Mathilde“ zeigt sich durch die rauchig-kraftvolle Stimme Julia Neigels noch wilder und authentischer.

mehr ...

Axel Schlosser Quartett // Hubert Winter Quartett

Axel Schlosser Quartett
To Satch And Duke

Hubert Winter Quartett

mehr ...

Ditzner Lömsch DUO // Lisbeth Quartett

Ditzner Lömsch DUO

Lisbeth Quartett

mehr ...

Jazz@large

Mit Kompositionen von Clara Vetter und Jonathan Delazer

mehr ...

Alte Bekannte: Bunte Socken Tour 2021/22

Ursprünglicher Tour-Titel: Alte Bekannte - Die Nachfolgeband der Wise Guys: Live 2020 - Das Leben ist schön

Mit Beginn des Jahres 2021 gehen „Alte Bekannte“, die Nachfolgeband der A-cappella-Kultgruppe „Wise Guys“, mit ihrem dritten Liveprogramm „Bunte Socken“ auf große Deutschlandtour. Zahlreiche Songs ihres unter gleichem Namen erscheinenden dritten Albums bilden das Herz der neuen Liveshow. 

mehr ...

Cobario: weit weg

Mit „weit weg“ präsentiert das charmante Wiener Weltmusiktrio Cobario das sechste Studioalbum. Und eigentlich sagt der Titel schon alles. Die meiste Zeit des Jahres reisen die drei Abenteurer mit zwei Gitarren und einer Violine um die Welt. Früher als Straßenmusiker, seit 2016 hochoffiziell im Auftrag des österreichischen Außenministeriums für weltmusikalische Verständigung. Die Leidenschaft für die Fremde steckt tief in ihnen und so tragen sie ihre Musikalität, ihr virtuoses Spiel und den Wiener Charme in die weite Welt und haben gleichzeitig Musik und Kultur aus bisher 29 Ländern aufgesogen. Ihre Inspirationen lassen sie in immer neue Songs fließen. Und zu jedem Lied können sie auf der Bühne eine spannende Geschichte erzählen.

mehr ...

Christof und Vladi Altmann: Im Land der Zauberer und Hexen

"Im Land der Zauberer und Hexen" ...da geht es magisch zu, da können Vögel Stelzen laufen und es fliegt die Kuh!
Eine etwas verrückte Welt präsentiert das Stuttgarter Künstlerpaar Christof und Vladi Altmann in ihrem Lieder-Theater-Programm: Ein Land, in dem Krokodile in Hängematten schaukeln, wo Bienen rückwärts fliegen, wo "Rote Laus, geschmort in Dreck" eine Delikatesse ist...

mehr ...

Jazz- und Latinnight mit Claudia Carbo

Beliebte Swingtitel aus den Vierziger Jahren … und Bossa Novas, Boleros, Tangos …
Jazz- und Latino-Klänge zaubern Sommerstimmung und gute Laune: Die Jazz- und Latinsängerin  kommt wieder ins Theaterhaus, um ihr breites Spektrum von Jazz- und Latintiteln zu präsentieren.
Die in Peru aufgewachsene Claudia Carbo singt das komplette Spektrum des Latin-Jazz.

mehr ...