56 Einträge zu Ihrer Kategoriensuche gefunden.

Nolabeat

Der Begriff «Nola» ist nicht nur maßgeblicher Teil im eigentlichen Bandnamen Nolabeat, sondern auch die liebevolle Abkürzung für New Orleans, die multikulturelle Stadt an der Mündung des Mississippi. Keimzelle für Vieles, was die Popularmusik in den letzten 130 Jahren hervorgebracht hat.

mehr ...

Thabilé: Dlamini Echo

Die warme Stimme Südafrikas

Die Frau hat Bühnenpräsenz. Und die Frau hat etwas zu erzählen. Thabilé nimmt das Publikum mit auf eine musikalische Reise in die Heimat ihrer Jugend, nach Südafrika. Mit dem warmen Timbre ihrer Stimme vermittelt sie in jedem ihrer Songs eine unglaubliche positive und authentische Ausstrahlung.Thabilé nennt ihr Debütalbum „Dlamini Echo“ und drückt damit eine Herzenssache aus. Dlamini, das ist ein Township, das zu Soweto gehört. Dort wurde Thabilé geboren und von dort kommt auch das Echo, die Erinnerungen an ihre Jugendzeit. Der Titelsong erzählt von den unbeschwerten Tagen in Dlamini, von der Armut, aber auch vom Zusammengehörigkeitsgefühl der Leute. Von den Straßen voller Musik und Lachen. Und davon, dass man auch mit sehr wenig glücklich und zufrieden sein kann: „barfoot all day, dancing all day“.

mehr ...

Roland Baisch und Frank Wekeman: Best of - Songs in Stories

Roland Baisch und Frank Wekenmann haben die letzten 20 Jahre viele Programme zusammen gemacht und viele Songs gespielt: Comedy, Swing, Country, Gangsterrap. Mit Stories und Anekdoten begeben sich die beiden auf eine musikalische Reise durch ihr Gesamtwerk. Vielleicht gibt es sogar ein Lagerfeuer, wir werden sehen!  

mehr ...

Phon B

In Ihrem  diversen Konzert- Programmen, aus denen Phon B Stücke spielen wird, gehen die drei Musiker auf Reise in  unterschiedliche musikalische Welten. Das Neueste erspürt die Wurzeln des Jazz in New Orleans, ein anderes bearbeitet Kinderlieder aus allen Kontinenten.
Sie bleiben dabei immer frisch und eigen, spielen energetische und stets transparente Jazzmusik für Feinschmecker.

mehr ...

Alexander Sandi Kuhn / JIMMI

Am heutigen Abend stellt der Saxophonist und Baden-Württembergische Landesjazzpreisträger Alexander Sandi Kuhn im Theaterhaus mit ‚JIMMY‘ eine brandneue Kollaboration vor. Dazu hat er mit dem Franzosen Jean-Yves Jung einen der gefragtesten europäischen Jazzorganisten eingeladen. Gemeinsam mit dem Mannheimer Schlagzeuger und Produzenten Daniel Mudrack präsentieren Sie ein extra für diese spannende Besetzung konzipiertes Programm. Neben Eigenkompositionen wird das Trio in der großen Schatzkiste der Popmusikgeschichte stöbern und einige verloren geglaubte Unikate auf ihre ganz eigene Art wieder zum glänzen bringen. Mal swingend und energiegeladen, mal sinnlich-soulig und dann doch wieder funky, dass die Füße nicht still halten können - auf jeden Fall einzigartig!

mehr ...

Tom Banholzer Quintet

Die Band wurde 1999 im Frühjahr von dem Konstanzer Trompeter Tom Banholzer gegründet. Gespielt werden nur Stücke von Ellington und Leuten aus seiner Umgebung - versehen mit neuen Arrangements vom
Bandleader, die diese wunderbaren Klassiker in neuem Licht erscheinen lassen.

mehr ...

JOJA WENDT: Alles Andere Als Piano

Im Frühjahr feierte JOJA WENDT das umjubelte Tourneefinale seiner neuen Show STARS ON 88. Insgesamt 25.000 Zuschauer begeisterte er mit dem neuen Programm bereits in ganz Deutschland dank seines virtuosen Klavierspiels, welches gepaart mit seinen herausragenden Entertainer-Qualitäten immer wieder aufs Neue für ganz besondere Konzertmomente sorgt.

Aufgrund der enormen Resonanz spielt JOJA WENDT am 3. Januar 2020 nicht nur zwei Neujahrskonzerte in der Elbphilharmonie, sondern wird im Frühjahr und Herbst auch für weitere 16 Shows durch Deutschland touren und die Erfolgsgeschichte weiterschreiben:  STARS ON 88 Part II – ergänzt durch neue Song-Interpretationen von Earth, Wind & Fire bis Horowitz, die es zuvor noch nie zu hören gab.

mehr ...

Plewka singt: Ton Steine Scherben & Rio Reiser II - Wann, wenn nicht jetzt

„Mit 14 Jahren habe ich Ton Steine Scherben zum ersten Mal gehört. Seitdem bin ich ein glühender Verehrer von Rio Reiser, von seiner Musik, seiner Poesie, seinen Utopien. Seit 14 Jahren bin ich mit diesem Programm nun schon auf Tour. Das ist die eine Konstante in meinem Leben.“
Der Traum geht weiter. Jan Plewka kommt mit der Schwarz Roten Heilsarmee zurück auf die Bühnen der Republik, um die unvergesslichen Songs von Ton Steine Scherben zu singen und zu feiern.

mehr ...

Herbert Pixner Projekt: Jubiläumstour

mehr ...

SWR Big Band & LaLiLu

mehr ...

FÜENF: 25+1 Jahre FÜENF

Die Jubelgala mit verdammt lustigen Gästen

Ihr Siegertreppchen ist die Tonleiter, ihr Schicksal ist Maulheldentum. Füenf - einfach unverwüstlich!
Lasst euch diesen besinglichen Abend nicht entgehen! Schwelgt mit in längst verklungenen Erinnerungen. Trefft ein paar unserer unvergesslich Verflossenen. Genießt nie da gewesene Gäste: die redselige KATIE FREUDENSCHUSS, den geschwätzigen BERND KOHLHEPP und die wortkargen STARBUGS COMEDY. Und Füenf verwöhnen euch natürlich mit Filetstücken und Klassikern eines Vierteljahrhunderts.   Man ist so alt wie man sich füenft. Du wirst dich hassen, das zu verpassen!

mehr ...

Jam, Jazz & Beethoven – von und mit Matthias Schriefl

Wäre Beethoven ein Jazzer geworden, wenn er damals die Wahl gehabt hätte?


Matthias Schriefl geht mit seinem Multiorchester, bestehend aus einer Besetzung mit sieben Multiinstrumentalisten, intensiv dieser Frage nach. Die Art, mit welcher Beethoven in seiner enormen Schaffenskraft Ideen frei fließen ließ und dabei mit einer humorvollen Leichtigkeit immer wieder Überraschungsmomente in seine Arbeit einfließen ließ, entspricht sehr der Arbeit heutiger Jazzkomponisten.
Schriefl bezieht sich bei seinen originellen Arrangements vor allem auf den jugendlich-genialen überschäumenden Revoluzzer Beethoven, der es liebte, in Klavier-Improvisationen davon zu schweben.

mehr ...

BACKBLECH: Die Nacht der Gewohnheit

Vor vier Jahren überraschte BACKBLECH das Publikum mit einem bis dato unbekannten Mix aus Schauspiel, Kabarett und Musik. "Love hurts", das erste Stück, führte den Zuschauern die Facetten des Kennen- und Liebenlernens (lach)tränenreich vor Augen. Nun entführt Backblech mit ihrer Hommage an die Langzeitbeziehung in "Die Nacht der Gewohnheit".

mehr ...

Quadro Nuevo: MARE

MARE ist Musik gewordenes Wellenrauschen.
MARE ist südliche Meeresbrise, die seit jeher die Phantasie des Mitteleuropäers beflügelt.
MARE erglänzt in allen betörenden Klangfarben eines unbekannten Paradieses und duftet nach Dolce Vita, reifen Zitronen und gelben Bikinis.

mehr ...

Ganes

mehr ...