Einen Eintrag zu Ihrer Kategoriensuche gefunden.

Novalis Eurythmie Ensemble: Wandel der Zeiten

Eine Inszenierung vom Novalis Eurythmie Ensemble / Eurythmie
Im Mittelpunkt dieser modernen Inszenierung steht Fürchtet euch nicht von Marie Luise Kaschnitz. Das aus der Nachkriegszeit entstandene, lyrische Werk, greift die Thematik der Zerstörungskräfte des Menschen auf und stellt dem gegenüber die Kultur schaffenden Kräfte im Menschen. Im heute brennenden Weltgeschehen kann sich ein jeder die Frage nach einer würdigen Menschheitszukunft stellen. In diesem Sinne ist diese Lyrik aus den 1950er Jahren heute hoch aktuell. Unter anderem untermalen musikalische Werke von Béla Bartók, Franz Liszt, György Ligeti und Siegfrieds Trauermarsch aus Richard Wagners Götterdämmerung den Stimmungsgehalt.
„Hören wir denn, wie die Liebe sich auftut im Herzen / Wie ein Werk sich entfaltet und wächst in des Schaffenden Brust?

mehr ...