16.10.21 | Samstag

Theaterhaus+PLUS: OUT! Ein Tanz- und Performanceprojekt
Premiere 15.10.

Auch wenn seit Jahren über Themen wie Inklusion, Integration, Gleichstellung und Gleichberechtigung gesprochen wird, so wird im Alltag doch immer wieder deutlich, dass Menschen nach wie vor viel zu oft aus verschiedensten Gründen ausgegrenzt und ausgeschlossen werden. Und doch hat jede*r Einzelne von uns gewisse Vorurteile oder Vorbehalte in sich, die durch gesellschaftliche Sozialisierung entstanden sind und aktiv wieder verlernt werden müssen. Eine Überwindung dieser erlernten Denkmuster ist nicht selten beschwerlich.Mit diesem schwierigen Spagat zwischen Anspruch und Wirklichkeit haben sich über 20 Teilnehmer*innen unterschiedlichen Alters aus der diversen und multikulturellen Stadtgesellschaft Stuttgarts zusammen mit acht Choreograf*innen und Regisseur*innen beschäftigt. Jede*r Beteiligte reflektierte innerhalb dieses Prozesses die eigene Haltung und suchte nach Wegen der künstlerischen Umsetzung. Entstan-den sind 10 Choreografien und Performances, die als Videos inszeniert auf Häuserfassaden im Stuttgarter Stadtgebiet präsentiert werden.

mehr ...

Kartenbestellung
Sa 16.10.21 19:00  Parkplatz hinter dem Theaterhaus 
Eintritt frei!

Film

 

Das denkende Herz

Die Musik-Theater-Produktion "Das denkende Herz" bearbeitet in moderner Weise die Tagebücher Etty Hillesums, welche die junge Frau von 1941 bis 1943 bis zu ihrer Deportation nach Auschwitz verfasste. Darin zeigt sich in beeindruckender Weise die schonungslose Auseinandersetzung der Studentin mit Gewalt, Hass und Grausamkeit des Nationalsozialismus und ihr Weg zu einer bedingungslosen Solidarität mit allen Menschen. Ihre Vision einer uneingeschränkten Menschenliebe ist zeitlos.

mehr ...

Kartenbestellung
Sa 16.10.21 19:30  T3 
20,-/ erm.: 15,-/ U18: 9,50 Euro

Theater

 

CAVEMAN von Rob Becker

Männer sind Jäger und Frauen sind Sammlerinnen. Eine Tatsache, die die menschliche Evolution bis heute nicht hat ändern können. Die Kult-Comedy begeistert Publikum und Kritiker rund um den Globus. Ein MUSS für alle, die eine Beziehung führen, führten oder führen wollen!

mehr ...

Kartenbestellung
Sa 16.10.21 20:00  T2 
Kat1: 27,-/ Kat2: 24,- Euro

Theater

 

Arnd Schimkat: Must be Love
Die Vorstellungen im Okober 21 müssen leider entfallen! Neue Termine Oktober 22

Einer von Arnds größten Erfolgen ist zweifelsohne seine skurile Bühnenfigur “Arthur Senkrecht”. Er gilt als der Slapstickspezialist unter den deutschsprachigen Comedians. Doch eigentlich ist er viel mehr. Seine Figur berührt und ist trotz aller Komik sehr tiefgründig und poetisch, seine Stücke haben einen durchinszenierte Handlungsbogen. Er übersetzt die Tradition von Stan Laurel und Oliver Hardy in unsere Zeit, und so wie Walter Matthau oder Jack Lemmon ihre Figuren, so hat auch Arnd seinen Arthur als Clown ohne roter Nase entwickelt. Als realistischen Narr unserer Zeit, der unter seinem Scheitern nicht leidet und dadurch zum genialen Vorreiter wird.

mehr ...

Kartenbestellung
Sa 16.10.21 20:15  T4 
VVK: 22,20 / erm.: 17,80 Euro

Comedy

 

Theaterhaus+PLUS: OUT! Ein Tanz- und Performanceprojekt
Premiere 15.10.

Auch wenn seit Jahren über Themen wie Inklusion, Integration, Gleichstellung und Gleichberechtigung gesprochen wird, so wird im Alltag doch immer wieder deutlich, dass Menschen nach wie vor viel zu oft aus verschiedensten Gründen ausgegrenzt und ausgeschlossen werden. Und doch hat jede*r Einzelne von uns gewisse Vorurteile oder Vorbehalte in sich, die durch gesellschaftliche Sozialisierung entstanden sind und aktiv wieder verlernt werden müssen. Eine Überwindung dieser erlernten Denkmuster ist nicht selten beschwerlich.Mit diesem schwierigen Spagat zwischen Anspruch und Wirklichkeit haben sich über 20 Teilnehmer*innen unterschiedlichen Alters aus der diversen und multikulturellen Stadtgesellschaft Stuttgarts zusammen mit acht Choreograf*innen und Regisseur*innen beschäftigt. Jede*r Beteiligte reflektierte innerhalb dieses Prozesses die eigene Haltung und suchte nach Wegen der künstlerischen Umsetzung. Entstan-den sind 10 Choreografien und Performances, die als Videos inszeniert auf Häuserfassaden im Stuttgarter Stadtgebiet präsentiert werden.

mehr ...

Kartenbestellung
Sa 16.10.21 20:30  Parkplatz hinter dem Theaterhaus 
Eintritt frei!

Film

 

17.10.21 | Sonntag

Theaterhaus+PLUS: OUT! Ein Tanz- und Performanceprojekt
Premiere 15.10.

Auch wenn seit Jahren über Themen wie Inklusion, Integration, Gleichstellung und Gleichberechtigung gesprochen wird, so wird im Alltag doch immer wieder deutlich, dass Menschen nach wie vor viel zu oft aus verschiedensten Gründen ausgegrenzt und ausgeschlossen werden. Und doch hat jede*r Einzelne von uns gewisse Vorurteile oder Vorbehalte in sich, die durch gesellschaftliche Sozialisierung entstanden sind und aktiv wieder verlernt werden müssen. Eine Überwindung dieser erlernten Denkmuster ist nicht selten beschwerlich.Mit diesem schwierigen Spagat zwischen Anspruch und Wirklichkeit haben sich über 20 Teilnehmer*innen unterschiedlichen Alters aus der diversen und multikulturellen Stadtgesellschaft Stuttgarts zusammen mit acht Choreograf*innen und Regisseur*innen beschäftigt. Jede*r Beteiligte reflektierte innerhalb dieses Prozesses die eigene Haltung und suchte nach Wegen der künstlerischen Umsetzung. Entstan-den sind 10 Choreografien und Performances, die als Videos inszeniert auf Häuserfassaden im Stuttgarter Stadtgebiet präsentiert werden.

mehr ...

Kartenbestellung
So 17.10.21 19:00  Parkplatz hinter dem Theaterhaus 
Eintritt frei!

Film

 

Max Uthoff: Moskauer Hunde

Natürlich gibt es an diesem Abend auch anderes zu tun. Wenn Sie sich nicht ernst genommen fühlen wollen, schalten Sie den Fernseher an. Wenn Sie die Sehnsucht nach Wahrnehmung plagt und Sie gerne auf ihre Funktion als Konsument reduziert werden, rein ins Netz mit Ihnen. Wenn Sie  grundsätzlichen Zweifel an den Entscheidungen ihres Lebens verspüren wollen, schauen Sie doch einfach mal, wer da neben Ihnen im Bett liegt.

Oder sie verbringen einen Abend mit Max Uthoff, der Ihnen alle diese Gefühle auf einmal verschafft. Ein Abend, der einen anderen Menschen aus Ihnen macht: Zwei Stunden älter und mit weniger Geld in der Tasche. Aber sehnen wir uns nicht alle nach Veränderung? Eben. Oder war es das, was wir am meisten fürchten? Woher soll ich das wissen?

„Überragend. So überzeugend böse und zugleich unterhaltsam war im deutschen Kabarett schon lange keiner mehr“
- Süddeutsche.de

mehr ...

Kartenbestellung
So 17.10.21 19:00  T1 
VVK: 28,80 Euro

Kabarett

Veranstalter: Renitenztheater Stuttgart e.V.

 

FAMILIE FLÖZ: Hotel Paradiso

Bizarres geschieht im traditionsreichen Hotel Paradiso, dem kleinen, von der Seniorchefin mühsam zusammen gehaltenen Familienbetrieb in den Bergen. Eine Heilquelle verspricht Linderung seelischer und körperlicher Nöte und über der Eingangstür glänzen vier Sterne. Doch am Himmel ziehen dunkle Wolken auf. Der Sohn des Hauses träumt von der großen Liebe, während er sich mit seiner Schwester einen erbitterten Kampf um die Führung des Hotels liefert. Das Dienstmädchen bestiehlt die Gäste und der Koch zersägt nicht nur Schweinehälften...

"Ab und an kommt eine Show entlang, die dich von Beginn an aufsaugt, auf eine Achterbahnfahrt mitreißt und dich am Ende der Strecke japsend rauslässt, mit dem Drang, alles nochmal zu machen. Diese ist eine davon." - Edinburgh News

mehr ...

Kartenbestellung
So 17.10.21 19:30  T2 
VVK: 26,– €

Theater

Wir unterstützen die Initiative "kultur für alle"

 

MÄNNERABEND

Mit »Männerabend« erfährt die Kult-Comedy CAVEMAN ihre gleichermaßen originelle wie schlagfertige Fortsetzung. Und wie der Bühnenbruder jongliert das Stück dabei auf erfrischend witzige Art mit gängigen Rollenklischees - ohne platt zu werden. Die beiden Darsteller brillieren als ewige Helden der Beziehungsarbeit im freien Spiel der Mann-igfaltigkeit. Ein Abend, an dem die Frauen mehr über das andere Geschlecht erfahren, als den Männern lieb ist!

“Wer CAVEMAN mag, wird den MÄNNERABEND lieben.” - Schwäbische Post

mehr ...

Kartenbestellung
So 17.10.21 20:00  T3 
VVK: 23,30 Euro

Theater

 

18.10.21 | Montag

190a präsentiert: Basler Ballert - 90 Minuten + Nachspielzeit
Mit Mario Basler und Alex Raack
Achtung: Die Veranstaltung wird von 19.10.20 auf 01.03.21 verlegt. Leider muss die Veranstaltung erneuet verlegt werden. Neuer Termin: 18.10.21.
Die Karten behalten ihre Gültigkeit.

Mario Basler ist und bleibt der Kultkicker und Querdenker des deutschen Fußballs. So spektakulär und stürmisch er früher durch die Stadien Europas flog, so treffsicher zeigt er sich inzwischen auf der Bühne. In zahlreichen ausverkauften Auftritten hat Super-Mario 2019 mit seiner 90-minütigen Powershow „Basler ballert“ die Zuschauer begeistert, und jetzt geht der einzige Münchener Champions-League-Sieger von 1999 schon wieder auf große Deutschland-Tour.

mehr ...

Kartenbestellung
Mo 18.10.21 20:15  T2 
VVK: 30,90 Euro

Comedy

 

19.10.21 | Dienstag

ALFONS: Le BEST OF

"Männer, die sich vor Vergnügen ungehemmt auf die Schenkel klopfen; Frauen, die vor Begeisterung ungeniert kreischen: Alfons bringt sie alle zum Lachen.“ - Wolfsburger Nachrichten

Gestatten: ALFONS, Kultreporter in Diensten des deutschen Fernsehens!

In „Le BEST OF“ präsentiert ALFONS eine Auswahl persönlicher Highlights: das Beste aus seinen langjährigen Studien zum Verhalten der Deutschen in freier Wildbahn - die besten Texte, die besten Geschichten und natürlich einige seiner berühmt-berüchtigten Reportagen aus dem Land der Dichter und Klempner, Kleingärtner und Hinterwäldler. Genial, trottelig, Kult.

mehr ...

Kartenbestellung
Di 19.10.21 20:00  T2 
VVK: 26,60/ erm.: 23,30 Euro

Kabarett

 

20.10.21 | Mittwoch

See not rescue. Mayday auf dem Mittelmeer
Premiere 20.10.

Es sind Dokumente, die sprachlos machen: die Funkprotokolle und Korrespondenzen, die sea-watch seit Jahren dokumentiert. Während höchste Eile in einem Rettungsnotfall geboten ist, heißt es von offizieller Seite: „sent me
your E-Mail again“, „we don´t speak with NGO´s“ oder die Küstenwache ist gar nicht erst erreichbar.
Der konkrete Notfall wird von den zuständigen Verantwortlichen mit der gleichen Hinhaltetaktik behandelt, die seit Jahren die Politik der EU bestimmt.
Und so wird ein Viehtransporter mit Geflüchteten zwischen Malta und Italien hin- und hergeschickt, werden Flüchtlingsboote illegal in die libysche Zone zurückgedrängt, wird die Seenotrettung mit absurdesten Verordnungen konfrontiert und kriminalisiert. Der Abend erzählt von Ärzt*innen, Kapitän*innen, dem Geschacher der politischen Verantwortlichen und lässt vor allem – u.a. in eigens geführten Interviews – diejenigen zu Wort kommen, um die es geht. Menschen, die ihr bedrohtes Leben aufs Spiel setzen, um in Europa das zu bekommen, was ihnen zusteht. Drei Schauspieler*innen, darunter der 2015 aus Syrien geflüchtete Zaher Alchihabi, beziehen Stellung, begleitet vom vielfach ausgezeichneten Jazz-Posaunisten Conny Bauer. Im Anschluss an die Vorstellung findet jeweils ein Publikumsgespräch mit den Beteiligten statt.

mehr ...

Kartenbestellung
Mi 20.10.21 20:00  T4 
16,-/ erm.: 12,-/ U18.: 9,50 Euro

Theater

 

21.10.21 | Donnerstag

Gauthier Dance//Dance Company Theaterhaus Stuttgart: SWAN LAKES

Eine Produktion von Theaterhaus Stuttgart

Mit Choreographien von Marie Chouinard, Marco Goecke, Hofesh Shechter, Cayetano Soto

Schwanensee! Unzählig sind die traditionellen Interpretationen, modernen Aneignungen und Parodien, auf der Bühne ebenso wie auf der Kino-Leinwand. Ist Schwanensee also auserzählt? Mit Sicherheit nicht – jedenfalls dann nicht, wenn man ein völlig neues Format für den Stoff findet... Eric Gauthier holte drei Künstler und eine Künstlerin ins Boot, die jeweils eine besondere Geschichte mit der Company verbindet. Gauthier hat sie gebeten, ihre Version von Schwanensee für die Theaterhaus-Company zu kreieren. Zusammen ergeben sie kein abendfüllendes Stück, sondern Swan Lakes im Plural. Ein ambitioniertes Programm mit vier jeweils gut 20-minütigen Schwanensee-Stücken, stilistisch so unterschiedlich wie die Choreographen selbst. Vor allem aber ein Abend, der Publikum wie Künstlern die Chance eröffnet, an etwas Bekanntes anzuknüpfen – und dabei völlig Neues zu entdecken.

mehr ...

Kartenbestellung
Do 21.10.21 19:30  T1 
Kat1: 59,-/ Kat2: 45,-/ Kat3: 30,- Euro

Wir unterstützen die Initiative KULTUR FÜR ALLE

Tanz

VVK-Start: Mitglieder, Friends, Colours-Gutschein-Inhaber: 07.06.2021
Allgemeiner VVK-Start: 14.06.2021

 

See not rescue. Mayday auf dem Mittelmeer
Premiere 20.10.

Es sind Dokumente, die sprachlos machen: die Funkprotokolle und Korrespondenzen, die sea-watch seit Jahren dokumentiert. Während höchste Eile in einem Rettungsnotfall geboten ist, heißt es von offizieller Seite: „sent me
your E-Mail again“, „we don´t speak with NGO´s“ oder die Küstenwache ist gar nicht erst erreichbar.
Der konkrete Notfall wird von den zuständigen Verantwortlichen mit der gleichen Hinhaltetaktik behandelt, die seit Jahren die Politik der EU bestimmt.
Und so wird ein Viehtransporter mit Geflüchteten zwischen Malta und Italien hin- und hergeschickt, werden Flüchtlingsboote illegal in die libysche Zone zurückgedrängt, wird die Seenotrettung mit absurdesten Verordnungen konfrontiert und kriminalisiert. Der Abend erzählt von Ärzt*innen, Kapitän*innen, dem Geschacher der politischen Verantwortlichen und lässt vor allem – u.a. in eigens geführten Interviews – diejenigen zu Wort kommen, um die es geht. Menschen, die ihr bedrohtes Leben aufs Spiel setzen, um in Europa das zu bekommen, was ihnen zusteht. Drei Schauspieler*innen, darunter der 2015 aus Syrien geflüchtete Zaher Alchihabi, beziehen Stellung, begleitet vom vielfach ausgezeichneten Jazz-Posaunisten Conny Bauer. Im Anschluss an die Vorstellung findet jeweils ein Publikumsgespräch mit den Beteiligten statt.

mehr ...

Kartenbestellung
Do 21.10.21 20:00  T4 
16,-/ erm.: 12,-/ U18.: 9,50 Euro

Theater

 

SECOND SUN: Die lassen den Soul raus, seit 45 Jahren

Soul Freunde, hier geht’s lang, denn hier geht die Sonne auf und der zeitlose Geist der Funk & Soul Ära erfährt eine fulminante Wiedergeburt: SECOND SUN. Schon das Auge groovt mit. Inspiriert von Tower of Power, Earth Wind & Fire, Incognito, Chaka Khan, Quincy Jones und vielen anderen mehr, lässt SECOND SUN den Soul raus, verdammt nah am Ideal, in einem eigenen Gewand aus Arrangierkunst, Spielfreude und einer ergreifenden Zeitlosigkeit.

mehr ...

Kartenbestellung
Do 21.10.21 20:15  T2 

Konzert

Veranstalter: Second Sun

 

22.10.21 | Freitag

Gauthier Dance//Dance Company Theaterhaus Stuttgart: SWAN LAKES

Eine Produktion von Theaterhaus Stuttgart

Mit Choreographien von Marie Chouinard, Marco Goecke, Hofesh Shechter, Cayetano Soto

Schwanensee! Unzählig sind die traditionellen Interpretationen, modernen Aneignungen und Parodien, auf der Bühne ebenso wie auf der Kino-Leinwand. Ist Schwanensee also auserzählt? Mit Sicherheit nicht – jedenfalls dann nicht, wenn man ein völlig neues Format für den Stoff findet... Eric Gauthier holte drei Künstler und eine Künstlerin ins Boot, die jeweils eine besondere Geschichte mit der Company verbindet. Gauthier hat sie gebeten, ihre Version von Schwanensee für die Theaterhaus-Company zu kreieren. Zusammen ergeben sie kein abendfüllendes Stück, sondern Swan Lakes im Plural. Ein ambitioniertes Programm mit vier jeweils gut 20-minütigen Schwanensee-Stücken, stilistisch so unterschiedlich wie die Choreographen selbst. Vor allem aber ein Abend, der Publikum wie Künstlern die Chance eröffnet, an etwas Bekanntes anzuknüpfen – und dabei völlig Neues zu entdecken.

mehr ...

Kartenbestellung
Fr 22.10.21 19:30  T1 
Kat1: 59,-/ Kat2: 45,-/ Kat3: 30,- Euro

Wir unterstützen die Initiative KULTUR FÜR ALLE

Tanz

VVK-Start: Mitglieder, Friends, Colours-Gutschein-Inhaber: 07.06.2021
Allgemeiner VVK-Start: 14.06.2021

 

Rolf Miller: OBACHT MILLER — Se return of se normal one

Hier der ausländerfeindliche Syrer, da der vegane Jäger, dort Achim, Jürgen und Rolf, wie immer zu viert im Sixpack, all inclusive. Alles scheint wie immer, und bleibt genauso anders. Die Zeiten ändern sich, Miller bleibt - trocken wie eh und je, in seiner unnachahmlichen Selbstgefälligkeit. „Me, myself and I“ - wo ist das Problem, ich bin mir genug - aber damit reicht es jetzt endlich noch lange nicht: OBACHT MILLER! - das neue Programm von Rolf Miller.

 

mehr ...

Kartenbestellung
Fr 22.10.21 20:15  T2 
VVK: 27,70 Euro

Kabarett

 

Vivid Curls: nicht müde werden

Nicht nur starke und kritische Texte, auch gänsehauttreibender Harmoniegesang, eine Rockröhre und ein lyrischer Mezzosopran: Inka Kuchler und Irene Schindele gelingt als Vivid Curls die Kombination von Anspruch und Inhalt mit wunderschöner Melodik, abwechslungsreichen Rhythmen und fein herausgearbeitenden Songperlen. So entsteht eine Mélange aus Liedermachertum und Folkrockmusik, die den Zuhörer träumen lässt, ihn aber auch nicht selten aufrüttelt und zuletzt neu inspiriert nach Hause gehen lässt.

mehr ...

Kartenbestellung
Fr 22.10.21 20:30  T4 
19,-/ erm.: 14,- Euro

Konzert

 

23.10.21 | Samstag

Gauthier Dance//Dance Company Theaterhaus Stuttgart: SWAN LAKES

Eine Produktion von Theaterhaus Stuttgart

Mit Choreographien von Marie Chouinard, Marco Goecke, Hofesh Shechter, Cayetano Soto

Schwanensee! Unzählig sind die traditionellen Interpretationen, modernen Aneignungen und Parodien, auf der Bühne ebenso wie auf der Kino-Leinwand. Ist Schwanensee also auserzählt? Mit Sicherheit nicht – jedenfalls dann nicht, wenn man ein völlig neues Format für den Stoff findet... Eric Gauthier holte drei Künstler und eine Künstlerin ins Boot, die jeweils eine besondere Geschichte mit der Company verbindet. Gauthier hat sie gebeten, ihre Version von Schwanensee für die Theaterhaus-Company zu kreieren. Zusammen ergeben sie kein abendfüllendes Stück, sondern Swan Lakes im Plural. Ein ambitioniertes Programm mit vier jeweils gut 20-minütigen Schwanensee-Stücken, stilistisch so unterschiedlich wie die Choreographen selbst. Vor allem aber ein Abend, der Publikum wie Künstlern die Chance eröffnet, an etwas Bekanntes anzuknüpfen – und dabei völlig Neues zu entdecken.

mehr ...

Kartenbestellung
Sa 23.10.21 19:30  T1 
Kat1: 59,-/ Kat2: 45,-/ Kat3: 30,- Euro

Wir unterstützen die Initiative KULTUR FÜR ALLE

Tanz

VVK-Start: Mitglieder, Friends, Colours-Gutschein-Inhaber: 07.06.2021
Allgemeiner VVK-Start: 14.06.2021

 

CAVEWOMAN - Theater-Comedy mit Heike Feist

Praktische Tipps zur Haltung und Pflege eines beziehungstauglichen Partners …

Sex, Lügen & Lippenstifte! In dieser fulminanten Solo-Show rechnet CAVEWOMAN Heike mit den selbsternannten »Herren der Schöpfung« ab. Mal mit der groben Steinzeitkeule, mal mit den spitzen, perfekt gepflegten Nägeln einer modernen Höhlenfrau aber immer treffend und zum Brüllen komisch!

mehr ...

Kartenbestellung
Sa 23.10.21 20:15  T2 
VVK: 24,40 Euro

Comedy-Theater

 

Claudia Pichler: Eine Frau sieht weißblau

Am liebsten hätte Claudia einfach ihre Ruhe. Doch in München ist das gar nicht so leicht: Die Weltstadt mit Herzrhythmusstörungen schwankt zwischen Baustellenlärm, Boazn-Romantik, Großdemo, Kultur-Happening und ständigem Warten auf die depperte S-Bahn. Und Claudia lässt sich noch dazu gern provozieren: von Menschen, die ihre Höflichkeit und Zurückhaltung schamlos ausnutzen, von Menschen - ach ge, sagen wir`s wie es ist - von Männern, die sie chronisch unterschätzen und sich selbst pathologisch überschätzen.

mehr ...

Kartenbestellung
Sa 23.10.21 20:30  T4 
20,-/ erm.: 16,- Euro

Kleinkunst

 

24.10.21 | Sonntag

Till Reiners: Flamingos am Kotti
Stuttgarter Premiere

Flamingos am Kotti ist das vierte Programm von Till Reiners und es ist besser als alle anderen davor. 

Damit alle auf dem gleichen Stand sind: „Kotti“ ist das Kottbusser Tor in Berlin.

Es gibt dort Drogen, Armut und immer einen, der gerade einen Hund nachmacht und ein Superman-Cape trägt, und bei dem man nie weiß: Psychose oder After-Hour? Außerdem sieht man manchmal einen Familienvater, der Dinkelkekse im Rossmann kauft, während vor dem Geschäft eine Frau auf dem Einrad „Gedichte für den Hausgebrauch“ anbietet - aber alle am Kotti wissen: Der Typ mit den Dinkelkeksen, der ist hier der Freak. 

mehr ...

Kartenbestellung
So 24.10.21 19:00  T2 
25,50/ erm.: 21,10

Comedy

Veranstalter: Rosenau

 

Michael Eller: UNTER KREUZFAHRERN – Captain Comedy legt ab!

Comedian & Kreuzfahrt-Experte

Comedian Michael Eller hat als Gast Komiker schon über 50 Mal auf Schiffen der AIDA Flotte abgelegt, um Urlauber auf Salzwasser zu bespaßen und sie dabei eingehen d zu studieren. Ganz gleich, ob Sie schon mit dem „Kreuzfahrt - Virus“ infiziert sind oder sich noch fragen was Sie auf  einer solchen Reise erwartet, Captain Comedy gibt ihnen lustige und spannende Einblicke in die Welt der Kreuzfahrer und ihrer Marotten, der Crew und ihrer Storys, sowie der Einheimischen, auf die er bei jedem Landgang trifft. In seinem neuen Programm „UNTER KREUZFAHRERN - Captain Comedy legt ab“ erleben sie weitere absurde und saukomische Geschichten, die Eller auf den 7 Weltmeeren, in aller Herren Länder und überall sonst zusammen getragen hat, wo der Deutsche Kreuzfahrer stolz seine Bordkarte um den sonnenverbrannten Hals trägt.

mehr ...

Kartenbestellung
So 24.10.21 19:30  T4 
VVK: 20,– Euro

Comedy

 

26.10.21 | Dienstag

The Irish Folk Festival 2020: Come as a visitor - leave as a friend tour
Achtung: Die Veranstaltung wird von 18.10.20/ 26.10.21 auf 23.10.22 19.30 Uhr verschoben. Die Karten behalten ihre Gültigkeit.

 

Come as a visitor - leave as a friend Tour
Mit 49 Jahren ist das Irish Folk Festival (IFF) Europas älteste Tournee mit jährlicher Kontinuität. Wie schafft man es, so viele musikalische Trends und wirtschaftliche Aufs und Abs zu überdauern?
„Überdauern“ ist eigentlich das falsche Wort, weil das IFF vor Corona stark an Popularität gewonnen hat. Als Corona kam, wurde die Tour 20 auf 21 und dann noch einmal auf 22 verlegt. Einmal mehr mussten wir sehen, dass die Politik der Kulturszene großartige Hilfen verspricht, die sich in den Medien für die Öffentlichkeit toll anhören. Aber wenn wir Kulturschaffende diese beantragen wollen und das Kleingedruckte lesen, dann sieht es nicht mehr so rosig aus.
Die Generationen vor uns haben die irische Tradition trotz Ausbeutung durch die Engländer, große Hungersnot, Auswanderung und Bürgerkrieg am Leben erhalten. Auch sie haben es ohne staatliche Unterstützung geschafft. Aus diesem Wissen haben wir unsere Kraft und Widerstandsfähigkeit in der Pandemie geschöpft.  Jetzt freuen wir uns, dass die Fans trotz der langen Pause ihren Weg zum IFF finden. Unsere Fans haben verblüffende Ähnlichkeit mit Zugvögeln, die über größte Entfernungen immer wieder an den Ort zurückfinden, an dem sie flügge geworden sind. Was macht diese starke Bindung zwischen Fans und IFF aus?
Es lässt sich auf  einen ganz einfachen Satz bringen: Come as a visitor – leave as a friend.  Diese Philosophie steht hinter der Metamorphose, die den Käufer einer Konzertkarte zum Freund werden lässt. Das IFF ist mehr als nur ein Konzert. Es ist eine Community.

mehr ...

Kartenbestellung
Di 26.10.21 19:30  T1 
VVK: Kat1: 46,90/ Kat2: 40,90/ Kat3: 29,90

Konzert

Veranstalter: Music Circus

 

27.10.21 | Mittwoch

Zukunftsfragen der Gesellschaft: DEMOKRATIE, QUO VADIS?
Thea Dorn im Gespräch mit Marina Weisband und Prof. Dr. Herfried Münkler

Nach dem Ende der Sowjetunion glaubten viele, die Demokratie werde ihren globalen Siegeszug als beste aller Herrschaftsformen antreten. Heute herrscht Ernüchterung: Nicht nur in Afghanistan ist das Projekt „Demokratieexport“ dramatisch gescheitert. Auch innerhalb der etablierten Demokratien mehren sich Krisensymptome: den alten Volksparteien laufen die Anhänger davon; Gesellschaften polarisieren und radikalisieren sich; immer mehr Bürger fühlen sich und ihre Anliegen in den Parlamenten nicht hinreichend vertreten. Müssen wir mehr direkte oder gar: mehr digitale Demokratie wagen? Aber ginge dann nicht endgültig alle Macht vom Erregungssturm aus? Und was bedeutet es, wenn im Kontext von Corona- und Klimadebatte Zweifel laut werden, ob demokratische Entscheidungsverfahren überhaupt noch angemessen sind, den Großherausforderungen unserer Zeit zu begegnen?

mehr ...

Kartenbestellung
Mi 27.10.21 19:00  T2 
Kostenfreie Anmeldung unter www.wuestenrot-stiftung.de

Diskussion

Veranstalter: Wüstenrot Stiftung

 

VIDA! - Die Showsensation aus Argentinien
Achtung: Die Veranstaltung wird von 27.11.20 auf 27.10.21 verlegt. Die Karten behalten ihre Gültigkeit.

VIDA! 2020 zeigt die neueste Kreation des Choreographen Luis Pereyra, der beim Publikum bereits bekannt ist für seine faszinierenden Inszenierungen.
VIDA! Die einzigartigen unverfälschten kraftvollen Rhythmen Argentiniens, inszeniert in einem modernen Werk. Pereyra verzichtet auf Allüren und Klischées, überzeugt hingegen durch die Intensität des Ursprungs. Der Blick bleibt auf das Wesentliche gerichtet, auf die Essenz, das Pure. In VIDA! stellt Luis Pereyra musikalische Höhepunkte wie magische Säulen auf die Bühne.

mehr ...

Kartenbestellung
Mi 27.10.21 20:00  T1 
VVK: Kat. 1: 52,70 / Kat. 2: 48,30 / Kat. 3: 42,80 Euro

Show

Veranstter: C² Concerts

 

Theaterhaus Schauspiel: Frauensache
Premiere 27.10.

Die Frauenärztin Beate sucht eine Nachfolgerin für ihre Praxis. Das ist nicht einfach, denn das Interesse an einem arbeits- und betreuungsintensiven Arztjob auf dem Land ist gering. Doch dann meldet sich Hanna. Sie scheint genau das zu sein, was Beate gesucht hat: eine engagierte Feministin, freundlich, offen und voller Idealismus. Als während ihrer Gespräche zur Praxis-Übernahme eine Frau wegen eines Schwangerschaftsabbruchs in die Sprechstunde kommt wird deutlich, dass es in dieser Frage erhebliche Meinungsunterscheide gibt, die Beates Entscheidung stark beeinflussen könnten.

Das Stück greift die aktuelle Diskussion über Schwangerschaftsabbrüche und das Werbeverbot für diese auf. Gleichzeitig geht es um neu-konservative Frauenbilder: Als Postergirls der Nazihipster, als besorgte Mütter, als engagierte Frauen im sozialen Bereich und als Identifikationsfiguren für Menschen, die rechtspopulistischen Ideologien sonst skeptisch gegenüberstehen. Man will im vorpolitischen Raum anschlussfähig sein, und da ist das hochemotionale Thema „Abtreibung“ eine Steilvorlage.

mehr ...

Kartenbestellung
Mi 27.10.21 20:15  T3 
20,-/ er.: 15,-/ U18: 9,50

Theater

Theaterhaus Schauspiel

 

Sarah Straub: Tacheles!

Sie besingt den Weltenlauf, lässt für Demenzkranke die Schwalben ziehen und stellt sich an die Seite von all denjenigen, die an den Rand der Gesellschaft gedrängt werden. Sarah Straub rückt mit ihrem neuen Programm „Tacheles“ noch näher an ihr Publikum heran – so offen und ehrlich wie nie zuvor. „Jahrelang hatte ich mich in meinen Liedern hinter der englischen Sprache versteckt, doch mit meinen neuen deutschen Songs ist das nun nicht mehr möglich“, so die bayerische Liedermacherin, die froh ist, damit eine Hürde in ihrem Kopf und Herzen überwunden zu haben: „Es tut richtig gut endlich Tacheles zu reden.“

mehr ...

Kartenbestellung
Mi 27.10.21 20:30  T4 
20,-/ erm.: 15,60

Konzert

 

28.10.21 | Donnerstag

Theaterhaus Schauspiel: Frauensache
Premiere 27.10.

Die Frauenärztin Beate sucht eine Nachfolgerin für ihre Praxis. Das ist nicht einfach, denn das Interesse an einem arbeits- und betreuungsintensiven Arztjob auf dem Land ist gering. Doch dann meldet sich Hanna. Sie scheint genau das zu sein, was Beate gesucht hat: eine engagierte Feministin, freundlich, offen und voller Idealismus. Als während ihrer Gespräche zur Praxis-Übernahme eine Frau wegen eines Schwangerschaftsabbruchs in die Sprechstunde kommt wird deutlich, dass es in dieser Frage erhebliche Meinungsunterscheide gibt, die Beates Entscheidung stark beeinflussen könnten.

Das Stück greift die aktuelle Diskussion über Schwangerschaftsabbrüche und das Werbeverbot für diese auf. Gleichzeitig geht es um neu-konservative Frauenbilder: Als Postergirls der Nazihipster, als besorgte Mütter, als engagierte Frauen im sozialen Bereich und als Identifikationsfiguren für Menschen, die rechtspopulistischen Ideologien sonst skeptisch gegenüberstehen. Man will im vorpolitischen Raum anschlussfähig sein, und da ist das hochemotionale Thema „Abtreibung“ eine Steilvorlage.

mehr ...

Kartenbestellung
Do 28.10.21 19:30  T3 
20,-/ er.: 15,-/ U18: 9,50

Theater

Theaterhaus Schauspiel

 

Eure Mütter: Bitte nicht am Lumpi saugen!
Die Termine 25.3. + 26.3. müssen leider verlegt werden. Neue Termine: 28. + 29.10. Die Karten behalten ihre Gültigkeit!

Über 20 Jahre ist es her, dass das Stuttgarter Comedy-Trio erstmals eine Bühne betrat und im Anschluss die Welt der Unterhaltung komplett auf links drehte. In ganz Deutschland und darüber hinaus wurden sie im Nu zu Lieblingen des Comedy-Publikums mit ihrer einzigartigen Mischung aus Wort, Musik und Akrobatik. Okay, vielleicht ist „Akrobatik“ etwas übertrieben. Ihre Mischung aus Wort, Musik und meisterhaftem Tanz… Ja, also gut: Es ist eine Mischung aus Wort, Musik und entspanntem Sitzen auf bequemen Stühlen. In jedem Fall einzigartig.

mehr ...

Kartenbestellung
Do 28.10.21 20:00  T1 
VVK: Kat. 1: 28,80 // Kat. 2: 26,60 €

Comedy

 

Leavinghomefunktion: Auf dem Landweg nach New York
Die Vorstellung wurde vom 28.10.21 (ursprünglich 30.09.20) auf den 26.10.22 verlegt! Die Karten behalten ihre Gültigkeit.

Die außergewöhnliche Live Foto- & Filmshow mit Anne Knödler, Efy Zeniou, Johannes Fötsch, Kaupo Holmberg und Elisabeth Oertel

Vor über 2 Jahren hat die Künstlergruppe ihre Komfortzone und Privatsphäre zurückgelassen und die Haarbürste gegen den Schraubenschlüssel getauscht. Auf der Suche nach einem Landweg, der sie auf ihren Ural 650 Gespannen in Richtung Osten bis in den Westen führen würde. Kompression, Zündzeitpunkt oder Ventilspiel waren bis dato alles Fremdworte. New York City – der Schmelztiegel der Kulturen, war ihr finales Ziel nach einem Wahnsinns-Ritt von mehr als 40.000 Kilometern, auf einem Wahnsinns-Motorrad!

mehr ...

Kartenbestellung
Do 28.10.21 20:15  T2 
VVK: 20,-/ erm.: 17,- Euro

Live Reportage

In Kooperation mit Traum & Abenteuer

 

29.10.21 | Freitag

Eure Mütter: Bitte nicht am Lumpi saugen!
Die Termine 25.3. + 26.3. müssen leider verlegt werden. Neue Termine: 28. + 29.10. Die Karten behalten ihre Gültigkeit!

Über 20 Jahre ist es her, dass das Stuttgarter Comedy-Trio erstmals eine Bühne betrat und im Anschluss die Welt der Unterhaltung komplett auf links drehte. In ganz Deutschland und darüber hinaus wurden sie im Nu zu Lieblingen des Comedy-Publikums mit ihrer einzigartigen Mischung aus Wort, Musik und Akrobatik. Okay, vielleicht ist „Akrobatik“ etwas übertrieben. Ihre Mischung aus Wort, Musik und meisterhaftem Tanz… Ja, also gut: Es ist eine Mischung aus Wort, Musik und entspanntem Sitzen auf bequemen Stühlen. In jedem Fall einzigartig.

mehr ...

Kartenbestellung
Fr 29.10.21 20:00  T1 
VVK: Kat. 1: 28,80 // Kat. 2: 26,60 €

Comedy

 

Gayle Tufts: WIEDER DA!
Achtung: Die Veranstaltung wird von 21.10.20 auf 29.10.21 verlegt. Die Karten behalten ihre Gültigkeit.
Ursprüngliches Programm: MAKE AMERICA GAYLE AGAIN

Witzig,wandlungsfähig und mit einer tollen Stimme, feiert die deutsch/amerikanische Entertainerin das Comeback des Jahres: die Ikone der Dinglish-Comedy ist Wieder Da!
Neue Songs und neu entdeckte Klassiker aus 60 Jahren Leben, 30 Jahren Deutschland und 10 Jahren Zusammenarbeit mit ihrem very begabten Pianisten, Komponisten und ostdeutschen Bühnenpartner for Life: Marian Lux.
Die transatlantische Brückenbauerin teilt, was sie bewegt und versprüht dabei soviel Energie, dass garantiert jeder seine Couch verlässt, und zurück ins Leben katapultiert wird.Erleben sie die beste Entertainerin der deutschen Comedy-Szene, wenn sie erklärt, was Penisneid, Politics und Petra Gerster miteinander zu tun haben.
Frei nach dem Motto des alten deutschen Sprichworts: There‘s no Business like Show Business!

Gayle Tufts - Idee, Buch, Texte
Marian Lux - Piano, Musikalischer Leiter, Originalkompositionen
Regie/Choreography – Christoper Tölle

mehr ...

Kartenbestellung
Fr 29.10.21 20:00  T2 
VVK: 24,40 / erm.: 20,– Euro

Konzert

 

Ole Lehmann: #tacheles

„Jetzt mal Butter bei die Fische!“

Zu viele Menschen reden um den heißen Brei herum, doch langsam ist kein Platz mehr an der Schüssel. In seinem neuen Programm spricht Ole Lehmann #Tacheles über die wirklich wichtigen Themen im Leben: Warum fliegen Mücken erst in der Dämmerung los? Warum ist „Bares für Rares“ besser als Sex? Und warum ist Zumba der Ententanz der neuen Generation? Über all’ das philosophiert der preisgekrönte Stand-Up-Comedian aus Berlin auf seine eigene, unbeschwerte und manchmal auch verrückte Art. Ohne Labern um den heißen Brei. Sondern lustig, nachdenklich und vor allem immer direkt!

#Tacheles ist Stand-Up-Comedy pur. Ohne Schnickschnack. Ole Lehmann spricht über alles, was ihm so einfällt. Und so gleicht kein Abend dem anderen. Die Süddeutsche urteilt: „Sehr unterhaltsam“, und die Neue Westfälische findet es „mitreißend“. Vor allem aber ist dem Zuschauer am Ende dieses Abends klar: #Tacheles geht auch in lustig!

mehr ...

Kartenbestellung
Fr 29.10.21 20:15  T4 
22,-

Comedy

 

Familie Flöz: FESTE

In einem herrschaftlichen Haus am Meer soll eine Hochzeit stattfinden. Hinten, im dunklen Betriebshof, wird geliefert, geputzt, geräumt, bewacht und entsorgt. In einer poetischen Melange aus bitterer Tragik und düsterem Slapstick geben die liebenswerten Charaktere ihr Bestes, um die reibungslose Versorgung des prächtigen Hauses am Meer zu sichern. Dazu verurteilt, schwach zu bleiben, kämpfen sie um ihre Würde und den Respekt der Starken und Reichen.
Aber plötzlich ist das Meer verschwunden und es bleibt nur eine Wüste aus Sand und Stein. Für einen Augenblick steht alles still. Doch die Musik spielt lauter, das Fest der Liebe soll weitergehen.
FESTE ist ein Märchen ohne Worte für Erwachsene.
Eine tragikomische Geschichte über die Jagd nach dem individuellen Glück – hinter der sich jedoch noch mehr verbirgt: Gleich den Engeln von Paul Klee, bezeugen die Masken mit ihrer stillen Unbeweglichkeit den tosenden Wahnsinn des Fortschritts.

„Aber ein Sturm weht vom Paradiese her, der sich in seinen Flügeln verfangen hat und so stark ist, daß der Engel sie nicht mehr schließen kann. Dieser Sturm treibt ihn unaufhaltsam in die Zukunft, der er den Rücken kehrt, während der Trümmerhaufen vor ihm zum Himmel wächst.“ (Walter Benjamin)

mehr ...

Kartenbestellung
Fr 29.10.21 20:15  T3 
VVK: 26,– Euro inkl. Gebühren

Theater

 

30.10.21 | Samstag

DU BIST MEINE MUTTER
von Joop Admiraal (Deutsch von Monika The)

Am 15.06.2004 hatte dieses Stück mit Stephan Moos als Darsteller im Theaterhaus seine Premiere. Nun 16 Jahre später wird nach einer Überarbeitung des Stückes, Stephan Moos seine große schauspielerische Wandlungsfähigkeit erneut auf die Bühne bringen. Er, der Sohn, besucht seine Mutter im Pflegeheim. Die Gewohnheit der wöchentlichen Begegnung mit ihrem gleichbleibenden Ritual verliert sich in einem intensiven, liebevollen Zwiegespräch, überlagert von leisen Humor und melancholischer Stimmung.

"Der Reiz des (...) Abends liegt in Moos´ enorm empathischer Darstellungskunst." Stuttgarter Zeitung / Stuttgarter Nachrichten

mehr ...

Kartenbestellung
Sa 30.10.21 19:30  T3 
VVK: 18,– / erm. 14,– / U18: 10,– Euro

Theaterhaus Schauspiel

Wir unterstützen die Initiative "kultur für alle"

 

Chaostheater Oropax: Testsieger am Scheitel

„Testsieger am Scheitel.“
Die nie weg gewesenen Beauty Ritter der Comedy sind zurück. Im Handgebäck: die neue Show „Testsieger am Scheitel.“.
Traditionell tollkühn feiern die intellektuellen Underdogs ein buntes Gipfeltreffen der Sinnlosigkeit. Im Rausch des Abends starten sie ein Festival der Wortakrobatik.

mehr ...

Kartenbestellung
Sa 30.10.21 20:00  T2 
VVK: 22,– / erm. 18,– Euro

Comedy

 

Thomas Schmidt: Alles kann, nichts muss!
Achtung: Die Veranstaltung muss leider entfallen!

Dieter Bohlen, Boris Becker und Wolfgang Joop würden definitiv vor Neid erblassen. Denn Thomas Schmidt hat das, wovon viele Männer und alle Frauen träumen: eine biologische Uhr, die immer nachgeht. Die langsamer tickt als der erbarmungslose Abriss-Kalender an Omis Küchenwand. Ein physiologisches Wunder. Denn Thomas Schmidt sieht jünger aus, als er schon ist. Sein Dilemma: Er sieht viiiiiel jünger aus. Sehr viel jünger. Der Kölner Comedian weiß nur zu gut, wie es sich anfühlt, weniger Bartwuchs zu haben als Flipper. Er weiß, was es bedeutet, auf dem Pausenhof der neunjährigen Nichte als Mitschüler gehänselt zu werden. Und an der Kasse im Supermarkt den Ausweis zücken zu müssen. Alltägliche Absurditäten, die er jedoch genüsslich aufsaugt, originell verarbeitet und in seinem neuen Live-Programm „ALLES KANN, NICHTS MUSS!“ mit einer beeindruckenden Gelassenheit präsentiert.

mehr ...

Kartenbestellung
Sa 30.10.21 20:15  T4 
16,– Euro

Comedy

 

31.10.21 | Sonntag

Siegfried & Joy: Las Vegas in Stuttgart
präsentiert von Landstreicher Booking

Siegfried & Joy bringen den Zauber endlich zurück: Aufgeladen mit glühender Energie und angestauter Euphorie der letzten Monate stürmen die Königstiger der Zauberszene die Bühne und lassen mit ihrer neuen Show alle Gesichter wieder erstrahlen! Mit neuen Tricks, Stories, aber mit dem gleichen Charme, Witz und der Liebe für Magie feiern die beiden Berliner Disco-Magier am XXX die XXX Premiere ihrer neuen Show.

Kaum jemand konnte sich dem Zauber der beiden New Superstars of Magic in den letzten Jahren entziehen: Denn wenn Siegfried & Joy über die Bühne tanzen, schweben und alle Zaubershow-Klischees zunichtemachen, drehen nicht nur die Discokugeln durch – sondern auch die letzten Zauber-Skeptiker. Mit sensationellen Illusionen, mitreißender Interaktion und der richtigen Portion Selbstironie zählen die beiden Magier zu dem Witzigsten, was hierzulande zu sehen ist. Für ihre preisgekrönte Debütshow wurden sie nicht nur in unzähligen Theatern und auf Festivals gefeiert, auch die Presse ist sich nach ihrem kometenhaften Aufstieg einig: „Wer braucht da schon Las Vegas?!“

mehr ...

Kartenbestellung
So 31.10.21 18:30  T2 
25,50/ erm.: 20,-

Show

 

The Leonard Cohen Project: SONGS OF LOVE AND HATE - LIVE
Ein Programm der Gitarristen Dempfle, Gutmann und Schmolz | Als Gast: Peter Grohmann (Sprache)

Ein Programm der Gitarristen Dempfle und Gutmann.
Als Gast: Peter Grohmann (Sprache)
"Songs Of Love And Hate" ist ein Studio-Album des kanadischen Musikers und Schriftstellers Leonard Cohen aus dem Jahr 1971. Da sich dieses Thema aber wie ein roter Faden durch beinahe alle seine Werke zieht, wurde es auch zum Titel der ersten gemeinsamen Produktion des Leonard-Cohen-Projects, das im November 2012 entstand.

mehr ...

Kartenbestellung
So 31.10.21 19:00  T1 
VVK: 25,– Euro

Konzert

 

Theaterhaus Schauspiel: Ein ganz gewöhnlicher Jude

Monolog einer Abrechnung von Charles Lewinsky
 
Der Journalist Emanuel Goldfarb wird gebeten, vor einer Schulklasse Fragen zum Judentum zu beantworten. Warum sollte er das tun? Die Formulierung seiner Absage wird zur wütenden Auseinandersetzung mit den Schwierigkeiten im deutsch-jüdischen Verhältnis. Sein Nachdenken über Antisemitismus und falsches Mitgefühl, führt ihn schließlich zu seiner eigenen Geschichte und der seiner Familie.

mehr ...

Kartenbestellung
So 31.10.21 19:30  T3 
18,-/ erm.: 14,-/ Mitgl.: 10,-

Theaterhaus Schauspiel

 

Christopher Köhler: Sex, Drugs & Kartentricks

Er ist der Bad Boy der deutschen Zauberszene. Und warum? Weil er einfach anders ist: Schnell, spontan und unzensiert! Und das seit mittlerweile 15 Jahren.

In seinem Jubiläumsprogramm vermischt Christopher Köhler die Grenzen zwischen Magie und Realität. Was lediglich eine Illusion zu sein scheint, kann sich in Wahrheit als harte Wirklichkeit entpuppen. Diese Show ist definitiv nichts für schwache Nerven! Im hohen Tempo wechseln sich Tricks, Stunts und lustige Interaktionen mit dem Publikum ab.

mehr ...

Kartenbestellung
So 31.10.21 19:45  T4 
VVK: 22,20 Euro

Comedy