Kaufmännische Leitung (m/w/d) in Vollzeit

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt spätestens zum 01. November 2022

eine Kaufmännische Leitung (m/w/d) in Vollzeit


Die Stelle ist auf 5 Jahre befristet.
Zusammen mit der Theaterhausleitung nimmt die Kaufmännische Leitung die hauptamtliche Vorstandsposition des Theaterhaus e. V. wahr.

Zu ihren Aufgaben gehören im Rahmen der kaufmännischen Gesamtverantwortung:

·       die Aufstellung und das Controlling des Gesamtetats und der einzelnen Wirtschaftspläne der Sparten,
·       Erstellung von Projektkalkulationen und die Antragstellung diverser Förderungen,
·       die Verantwortung für das interne und externes Berichtswesen,
·       Erstellung des Jahresabschlusses in enger Abstimmung mit der Finanzbuchhaltung und einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft,
·       Leitung der Bereiche Buchhaltung, Personalwesen, Sponsoring & Fundraising sowie Verantwortung für den technischen Bereich,
·       Bearbeitung von rechtlichen Fragestellungen (Urheberrecht, Datenschutz, …),
·       Prozessoptimierung, internes Projekt- und des Qualitätsmanagements,
·       strategische Weiterentwicklung des Hauses,
·       Gremienarbeit des Hauses inklusive Vor – und Nacharbeitungen der Sitzungen (z. B. des Aufsichtsrats, des Beirats und der Mitgliederversammlung),
·       näheres, sowie die Aufgabenverteilung zwischen der künstlerischen und der kaufmännischen Leitung, regelt eine Geschäftsordnung.

Wir erwarten:

·       Ein abgeschlossenes Hochschulstudium z. B. im Bereich Betriebswirtschaft, Jura oder Kulturmanagement,
·       Berufserfahrung in ähnlicher Funktion an einem Kulturbetrieb (Theaterbetrieb, soziokulturelles Zentrum o. ä.),
·       gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift,
·       umfassende Kenntnisse und Erfahrungen in der Mitarbeiterführung.

Sie sollten mitbringen:

·       eine hohe Kulturaffinität,
·       eine sorgfältige, selbstständige Arbeitsweise,
·       die Bereitschaft zu abteilungs- und gewerkübergreifendem Denken und Handeln,
·       ein hohes Maß an Organisations-, Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Belastbarkeit und Flexibilität,
·       die selbstverständliche Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten (an Wochenenden, Feiertagen, in den Abendstunden),
·       eine hohe soziale Kompetenz,
·       ein hohes Verantwortungsbewusstsein für den Gesamtbetrieb des Theaterhauses.

Das Theaterhaus verfolgt offensiv das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen, Männern und non-binären Personen. Wir beschäftigen Angehörige aller Nationalitäten. Bewerbungen schwerbehinderter beziehungsweise gleichgestellter Menschen im Sinne des SGB IX sind erwünscht. Sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Sollten Sie weitere Auskünfte über die ausgeschriebene Stelle wünschen, steht Ihnen Frau Bettina Reinhart unter der Tel.-Nr. +49 (0) 711 4020745 zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen und unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen vorzugsweise als PDF per Mail an joel.mahringer@theaterhaus.com

Theaterhaus Stuttgart e. V.
– Personalabteilung –
Siemensstr. 11, 70469 Stuttgart