WICHTIGER HINWEIS!

Für viele Veranstaltungstermine der nächsten Monate müssen bereits gekaufte Tickets storniert und/oder umgebucht werden.

Bitte prüfen Sie rechtzeitig, ob Ihre Veranstaltung stattfinden kann und ob Ihr Ticket aufgrund der Abstandsregelung neu von Ihnen gebucht werden muss.

Über die Suchfunktion unserer Website und unseren Online-Spielplan finden Sie für jede einzelne Veranstaltung die entsprechenden Informationen.

Danke für Ihr Verständnis!

Solidaritätskonzert Stuttgart braucht jungen Jazz

Im Rahmen eines Sparpakets, das vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst eingereicht wurde, sollte der Jazz- und Pop-Studiengang der Musikhochschule von Stuttgart nach Mannheim verlegt werden.
Die Initiative „Stuttgart braucht jungen Jazz“ kämpft seit Mitte Juli erfolgreich für die Erhaltung dieses Studiengangs, dass der Kultur in dieser reichen Stadt nicht noch weiter das Wasser abgegraben wird.
 
Auch wenn die Politik aktuell ein Umdenken in dieser Sache anstrebt, ist das Eckpunktepapier vom MWK noch nicht offiziell widerrufen worden. Die Jazzszene möchte nach wie vor Präsenz zeigen und auf der Wichtigkeit des Erhalts der Jazzabteilung an der MH Stuttgart bestehen. Dieses Konzert soll einmal mehr unter Beweis stellen, dass die Jazzszene in Stuttgart lebt und pulsiert und mehr als nur erhaltenswert ist!
 
Jazz war und ist immer jung, weil er vom kreativen Austausch der Generationen lebt.
An diesem Abend erklingt die universelle Sprache des Jazz in den musikalischen Beiträgen von aktuell Studierenden, Dozenten und  Absolventen der Musikhochschule, den Landesjazzpreisträgern Anne Czichowsky, Gee Hye Lee, Andreas Maile und Axel Kühn, dem Urheber des Jazz-Studiengangs Bernd Konrad sowie der Legende des europäischen Jazz Wolfgang Dauner im Duo mit Flo Dauner. Musiker, die sich der Jazzstadt Stuttgart verpflichtet fühlen, tragen außerdem als Gäste zu diesem Solidaritätskonzert bei.
 
Alle Künstler dieses Solidaritätskonzerts verzichten auf ihre Gage, die Einnahmen gehen an die Initiative zur Unterstützung der zurückliegenden und aktuellen Aktivitäten zum Erhalt des Studiengangs.


Programm:       

Kühntett:

Andi Maile Saxophon
Christoph Heckeler - Piano
Axel Kühn - Bass
Marcel Gustke - Drums

All Star Big Band Stuttgart

Saxophone:

Magnus Mehl
Andi Francke
Wolfgang Fuhr
Jürgen Bothner
Christoph Beck

Trompeten:

Jens Müller
Ralf Reichert
Hans-Peter Ockert
Josef Herzog

Posaunen:

Uli Röser
Moritz von Woellwarth
Eberhard Budziat
Fabian Beck

Rhythmusgruppe:

Gee Hye Lee
   Martin Wiedmann

Mini Schulz
Eckhard Stromer

Arrangements von:

Rainer Tempel
Tobias Becker
Eberhard Budziat
Alex Bühl


Dauner & Dauner

Wolfgang Dauner - Piano
Flo Dauner - Drums


Bernd Konrad & Südpool-Ensemble

Bernd Konrad - Saxophone, Bassklarinette
Herbert Joos - Flügelhorn
Frank Heinz - Posaune
Anne Czichowsky - Gesang
Michael Speth - Violine
Frank Kuruc - Gitarre
Paul Schwarz - Klavier
Günter Lenz - Kontrabass
Michael Kersting - Drums