SOUNDS OF HEIMAT

Volksmusik, die Berge versetzt.
Bayerische Polkas vermählen sich mit kubanischem Son, die Saz mit der Tuba, und das Alphorn groovt ohne Scheu zu Clubrhythmen. Filigrane Klänge sind zu hören, angelegt zwischen Stubenmusi, Jazz und Ernster Musik. Und obendrein das Blech, das auch dem letzten Hinterwäldler die Ressentiments aus den Synapsen bläst.
Sounds von den Bergen, den Tälern, den Städten und den Steppen.
Ein Statement für einen vielfältigen Heimatbegriff, für Heimat, die offen ist und nicht ausgrenzt!

Download
SoH_10Seiten.pdf (1 MB)

Programmflyer zum download