La Vie de Coco Chanel
Monolog von Ernst Konarek. Gastpiel Theater in Kempten

Sie war klug, leidenschaftlich, rebellisch und unkonventionell: Coco Chanel. Sie kannte alle großen Künstler ihrer Zeit. Strawinsky, Picasso, Cocteau und und und. Manche von ihnen „sehr“ gut. Leidenschaftliche Affären, aber immer illegitime. Diese unverheiratete Frau baute eines der größten Modeunternehmen des 20.Jahrhunderts auf. Mit Fleiß, aber auch Härte und bedingungsloser Konsequenz. Autor und Regisseur Ernst Konarek läßt „La vie de Coco Chanel“ in seinem Monolog Revue passieren.
Julia Jaschke spielt diese ungewöhnliche, faszinierende Frau, „mal kühl-kalkulierend, mal leidenschaftlich-wild und dann wieder märchenhaft-verträumt. Sie jauchzt, singt, springt ,tanzt, tobt, blafft, um im nächsten Moment wieder lakonisch oder schwärmerisch zu werden. In rasanten 90 Minuten nimmt sie das Publikum gefangen!“ Allgäuer Zeitung
„Julia Jaschke ist eine geradezu ideale Besetzung. Ernst Konarek hat das Stück sehr feinfühlig inszeniert, gibt Julia Jaschke einen tollen Rahmen für ihre Gefühle, ihre Abenteuern, ihre Siege und Niederlagen, sodass das Stück eine Lust für Darstellerin und Publikum ist.“
Ludwigsburger Kreiszeitung
Musikalisch begleitet die Pianistin Nataliya Tkachenko die Inszenierung mit Chopin, Debussy und Grieg Cocos Eleganz, mit Tingeltangel Liedern ihre „Frechheit“.
„Ein Mann kann anziehen, was er will, er bleibt doch immer nur ein Accessoire der Frau.“ Coco Chanel
Stimmt, meine Damen?

Monolog von Ernst Konarek | Gastspiel Theater in Kempten | Inszenierung: Ernst Konarek | Raum: Michael S. Kraus | Kostüm: Gudrun Schretzmeier | Musikalische Leitung: Nataliya Tkachenko (am Flügel) | Mit Julia Jaschke als Coco Chanel

 

Weitere Informationen
Theater

 

Termine und Kartenbestellung
Mi 25.09.19 20:15  T4 
VVK: 23,- €
Kartentelefon: (0711) 40 20 7-20 /-21 /-22 /-23
täglich von 10:00 – 21:30 Uhr
Informationen zu Reservierung und Preise

 

Weitere Veranstaltungen "Theater"
Novalis Eurythmie Ensemble: Wandel der Zeiten
Studio Theater Stuttgart: Die Schulz-Story - ein Jahr zwischen Höhenflug und Absturz
Vom Küssen und vom Fliegen
THEATERHAUS+PLUS: Zuhause ist kein Ort
Foursemble: WHO`s WHO

Alle Veranstaltungen "Theater" ...