Compagnie Philippe Saire: Black Out
COLOURS International Dance Festival 2019

Drei Menschen räkeln sich auf einem weißen Dach in der Sonne. Plötzlich stürzt etwas Schwarzes in großen Massen vom Himmel, es sieht aus wie ein Ascheregen. Aus der ungewöhnlichen Zuschauerposition eines klinischen Beobachters, nämlich von über der Bühne, studieren wir den Umgang der drei Probanden mit der schwarzen Flut – wie sie untergehen, wie sie lernen, damit zu leben, wie die Schatten wachsen und wie sie selbst zu Schatten werden. Visuell konzipiert wie eine Grafik oder ein sich ständig veränderndes Mosaik, handelt Philippe Saires Parabel vom langsamen Verschwinden, dem Sich-selbst-Auslöschen. Wie beim Action Painting hinterlassen die Körper Spuren im Schwarz, ziehen futuristische Bahnen im Staub, vor dessen Übermacht sie scheitern müssen. Der Choreograph aus Lausanne experimentiert mit neuartigen Blickwinkeln, mit den verschiedensten Materialien. Philippe Saire holt den Tanz aus den Theatern, seine Kompanie tritt in Galerien, Gärten, im urbanen Raum und im Freien auf. Black Out gastierte seit der Uraufführung im Jahr 2011 weltweit mit fast 200 Aufführungen.

Bei der Vorstellung sind nur Stehplätze verfügbar.

„Der Übergang vom Licht zur Nacht, vom Leben zum Tod, schwarze Flut oder Ascheregen… ‚Black Out‘ von Philippe Saire ist ein Meisterwerk, das man von oben betrachtet – ein bewegtes Bild aus Licht, Muskeln und Kautschukstaub.“ – L’Hebdo, Lausanne

„Die beherzten Darsteller und ihre Posen stellen nun Figuren aus dem alten Pompeji dar, gefallen bei der Arbeit oder im Schlaf, in der Bewegung eingefroren von der Vulkanasche. Brutalität. Vernichtung. Auf diese Weise endet die Welt.“ – DanceBeat, New York

„Die Bewegungssprache vereinnahmt auch den Zuschauer, der in seiner erhöhten Position zum Zeugen oder zum Voyeur wird, der Empathie oder Abscheu empfindet. Auch er wird der eindringenden Substanz nicht unbeschadet entkommen, die sämtliche Umrisse und Bilder auflöst.“ – La Terrasse, Paris

Konzept & Choreographie: Philippe Saire | Choreographie in Zusammenarbeit mit den Tänzer*innen: Philippe Chosson, Maëlle Desclaux, Jonathan Schatz | Premiere: November 18, 2011, Lausanne | Dauer: ca. 45 Minuten ohne Pause

 

Weitere Informationen
Tanz

COLOURS International Dance Festival
presented by Eric Gauthier

Moved by MERCEDES-BENZ BANK

 

Termine und Kartenbestellung
Mi 03.07.19 19:00  T4   
Mi 03.07.19 21:30  T4   
Do 04.07.19 19:00  T4   
Do 04.07.19 21:30  T4   
VVK: 25,-/ erm.: 23,-/ U-18J: 15,-
incl. Geb.

Karten nur an der Theaterhauskasse!
Telefonische Auskunft und Reservierung unter
(0711) 40 20 7-20 /-21 /-22 /-23
täglich von 10:00 – 21:30 Uhr
Informationen zu Reservierung und Preise

 

Weitere Veranstaltungen "Tanz"
BachBewegt! Tanz!
Gauthier Dance//Dance Company Theaterhaus Stuttgart: MEGA ISRAEL
Flamencos en route: Mosaico
Ballettabend der Ballettschule Schmetterling
Egon Madsen & Eric Gauthier: The Return of Don Q.

Alle Veranstaltungen "Tanz" ...