Elena Morena Weber: GEORGE 2.0
FTTS@Theaterhaus

Holographische Installation

GEORGE ist einsam. Richtig einsam. Denn er ist der letzte seiner Art.
„Lonesome George“ starb 2012 in der Forschungsstation, in der er seit den 70er Jahren gelebt hatte und wurde zur Metapher für die Zustände von Einsamkeit und Hoffnungslosigkeit. Die holographische Installation GEORGE 2.0 ist den zahlreichen Versuchen gewidmet, das Aussterben der Pinta-Riesenschildkröten zu verhindern.

GEORGE 2.0 von Elena Morena Weber ist eine mediale Transformation ihrer 2017 im E-Werk Freiburg uraufgeführten Tanzperformance GEORGE. Mit Bild und Klang schafft sie ein besonders intimes Erlebnis für die Betrachter*innen; sie reflektiert Melancholie als radikaler Lebenszustand und stößt uns auf die Widersprüchlichkeiten des menschlichen Daseins.

Mit freundlicher Unterstützung der Akademie Schloss Solitude.

2. bis 25. September 2021 | 18 bis 22 Uhr,
Sowie vom 26. September bis 3. Oktober 2021 an allen Vorstellungstagen | 19.00-22.00 Uhr

Konzept / Choreographie / Video Editing / Tanz: Elena Moena Weber
Stimme: Isabela Bartdorff
Sound: Tom Schneider
Textfragmente aus: „Traurigkeit und Melancholie“ von Bonn Park
Musik: Concerto en Ré Mineur, BWV 974: II Adagio von J.S. Bach, interpretiert von Alexandre Tharaud
Design: Demian Bern
Kamera und Setup: Hagen Betzwieser
Unterstützt durch: Akademie Schloss Solitude
Foto: MINZ&KUNST PHOTOGRAPHY


Bühne: Zwischenfoyer T2/T3, Theaterhaus
Dauer: Loop 30`
Eintritt frei

 

 

Weitere Informationen
Holographische Installation

2. bis 25. September 2021 | 18 bis 22 Uhr,
Sowie vom 26. September bis 3. Oktober 2021 an allen Vorstellungstagen | 19.00-22.00 Uhr

 

Termine und Kartenbestellung
Mi 22.09.21 18:00  Foyer   
Do 23.09.21 18:00  Foyer   
Fr 24.09.21 18:00  Foyer   
Sa 25.09.21 18:00  Foyer   
So 26.09.21 19:00  Foyer   
Mo 27.09.21 19:00  Foyer   
Di 28.09.21 19:00  Foyer   
Mi 29.09.21 19:00  Foyer   
Do 30.09.21 19:00  Foyer   
Fr 01.10.21 19:00  Foyer   
Sa 02.10.21 19:00  Foyer   
So 03.10.21 19:00  Foyer   
Eintritt frei!
Kartentelefon: (0711) 40 20 7-20 /-21 /-22 /-23
Montag bis Freitag von 10:00—18:00 Uhr; Samstag, Sonntag und an Feiertagen: Geschlossen
Informationen zu Reservierung und Preise