BERND LAFRENZ - Ein Sommernachtstraum

Herzog Theseus von Athen ordnet die Vorbereitung zu seiner feierlichen Hochzeit mit der Amazonenkönigin Hippolyta an. Es soll mit Pomp und Triumph gefeiert werden, da erscheint jedoch der alte Egeus, um seine Tochter Hermia zu verklagen, die sich in den jungen Lysander verliebt hat und um keinen Preis den ihr vom Vater bestimmten Demetrius heiraten will, obwohl dieser sie liebt. Auf solchen Ungehorsam steht aber nach athenischem Gesetz der Tod oder die Verbannung ins Kloster. In ihrer Not beschließen Hermia und Lysander zu fliehen. Ihnen folgt der verliebte Demetrius in den Wald und diesem wiederum die hochgewachsene, von ihrer Freundin ins Vertrauen gezogene Freundin Helena, die den Demetrius liebt, jedoch von ihm abgewiesen wird.
In dem nächtlichen Wald geraten alle vier in einen Zauberspuk, der ihre Liebesneigungen vollkommen verwirrt…
Ein Sommernachtstraum ist Lafrenzens 8. Shakespeare-Solo. Was sich da auf der Bühne tut, ist tatsächlich Theater total, ein Hochgenuss, Theater wie man es selten sieht.( Stuttgarter Zeitung).

Regie: Abel Aboualiten, Paris

Foto: Achim Käflein

 

Weitere Informationen
Theater

www.lafrenz.de

 

Termine und Kartenbestellung
Fr 06.07.18 20:15  T4 
VVK: 17,40 / erm.: 14,10
AK: 19,30 / erm.: 16,30
incl. Gebühren
Telefonische Auskunft und Reservierung unter
(0711) 40 20 7-20 /-21 /-22 /-23
täglich von 10:00 – 21:30 Uhr
Informationen zu Reservierung und Preise

 

Weitere Veranstaltungen "Theater"
Wenn der Abend durch den Schornstein fällt - Ein Hanns-Dieter-Hüsch-N´Abend!
Girls & Boys - Minidramen-Wettbewerb 2018 - Die interessantesten Kurzstücke junger Autor/innen, präsentiert vom Ensemble des The
Die deutsche Ayşe
THEATERHAUS+PLUS: Mein Block//Common Ground

Alle Veranstaltungen "Theater" ...