ABSAGE

Leider müssen die Vorstellungen von CONCHITA & BAND am 29. + 30.11.2018 abgesagt werden!
Bereits gekaufte Karten können an den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

Anzeige

 

Theaterhaus Schaufenster

Wichtiger Hinweis!

Die Mitnahme von Koffern, Rucksäcken und größeren Taschen in die Veranstaltungsräume ist aus brandschutztechnischen Gründen untersagt.
Es stehen Ihnen Schließfächer zur Verfügung!
Zudem behalten wir uns vor, am Eingang und im Haus (stichprobenartig) Taschenkontrollen durchzuführen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Die vollständige Hausordnung finden Sie hier!

mehr ...

Judith Holofernes: Ich bin das Chaos
18.11.

Große Melodiebögen, schmelzende Chöre, Streicher und Bläser, die mit synthetischen Flöten duettieren müssen, irrwitzig groovige Textergüsse und sperrige Gitarren – „Ich bin das Chaos“ bewegt sich rasant zwischen sehr unterhaltsam und sehr traurig.  Überraschend ist das selbstbewußte Bekenntnis zu „so etwas wie Glanz. Und Tiefe. Und Schönheit! Die Songs wollten das so“ sagt Holofernes.

mehr ...

Till Brönner & Dieter Ilg: Nightfall
19.11.

Till Brönner und Dieter Ilg spielen zusammen. Klar, ist man versucht zu sagen, was läge näher? Aber in der Frage steckt auch schon die Antwort. Was könnte näher liegen als eine Zusammenarbeit des Freiburger Bassisten Dieter Ilg und des Berliner Trompeters Till Brönner! Dass Freiburger sich in Berlin heimisch fühlen und umgekehrt, ist nur ein Aspekt dieses Duos, für dessen Beschreibung das Wort Kohäsion wohl viel zutreffender ist als Kollaboration.

mehr ...

Sigi Zimmerschied: Der Komparse - Aus dem Leben einer Larve
27.11.

Stephan Fadinger wird im Fasching 1970 aufgrund eines kurzzeitigen Kontrollverlustes seiner Mutter gezeugt und am 1. November als Sohn einer Sanitätshausbesitzerin und eines Lageristen geboren. Pappnase und Totenlicht. Das sind seine Koordinaten.

Der Komparse.
Gespielt, erzählt, gelesen.
Ein Abend mit Sigi Zimmerschied

mehr ...

Django Asül: Rückspiegel 2018 - Ein satirischer Jahresrückblick
10.12.

Erinnerungskultur auf hohem Niveau, pointensatt, geistreich geschliffen und souverän selbstsicher präsentiert: Highlights, Downlights, Total-Flops und messerscharfe Attacken, die auch in abendfüllender Länge keine Sekunde an Verve verlieren.Django Asüls "Rückspiegel" ist ideal für alle, die sich im Dschungel der Ereignisse eines ganzen Jahres nicht mehr zurechtfinden und für die es immer schwieriger wird, zwischen all den Fake-News noch die Fakten zu erkennen. Die werden von Django Asül in kompakter Form geliefert, denn: An ein Jahr, das zum Vergessen ist, muss zumindest 90 Minuten erinnert werden.

mehr ...

Vom Küssen und vom Fliegen
Die neue Theaterhaus Schauspielproduktion!
28.-30.12.

Für seinen Film „Vom Küssen und vom Fliegen“ hat Regisseur Hartmut Schoen gemeinsam mit der Ausstatterin Gudrun Schretzmeier den Deutschen Fernsehpreis gewonnen. Jetzt kam die Geschichte als berührendes Theaterstück auf die Bühne im Theaterhaus.

"Ein Märchen, ein Stück Lebenserfahrung für alle, das sehr subtil gezeichnet ist, leicht und fröhlich einfach eine hübsche Geschichte erzählt und doch nicht banal oder kitschig wird. Das liegt auch an einem wunderbaren Ensemble, dass die Gefühle der Figuren präzise zu illustrieren weiß." Ludwigsburger Kreiszeitung

mehr ...