WICHTIGER HINWEIS!

Für viele Veranstaltungstermine der nächsten Monate müssen bereits gekaufte Tickets storniert und/oder umgebucht werden.

Bitte prüfen Sie rechtzeitig, ob Ihre Veranstaltung stattfinden kann und ob Ihr Ticket aufgrund der Abstandsregelung neu von Ihnen gebucht werden muss.

Über die Suchfunktion unserer Website und unseren Online-Spielplan finden Sie für jede einzelne Veranstaltung die entsprechenden Informationen.

Danke für Ihr Verständnis!

Sommer in Stuttgart: Ensemble ascolta, Eva Reiter

Noriko Baba: Tamayura für Gitarre und Violoncello
Eva Reiter: Alle Verbindungen gelten nur jetzt für Kontrabassblockflöte, E-Gitarre, Violoncello, Schlagzeug und Tape
Evan Gardner: Variations on a theme by John Cage für Klavier und Live-Elektronik
Steffen Krebber: Konfusion V für Ensemble ascolta, UA
Elena Mendoza: contextos juegos für Posaune solo
Sivan Cohen-Elias: LeftOvers für Gitarre, Klavier, Schlagzeug und Violoncello, UA

Ensemble ascolta
Eva Reiter, Kontrabassblockflöte (Gast)
Andreas Fischer, Leitung

So unterschiedlich die Komponisten dieses Konzerts auch sind – eines haben sie gemeinsam. Sie waren oder sie sind Stipendiaten der Akademie Schloss Solitude: die Japanerin Noriko Baba (1972), die Österreicherin Eva Reiter (1976), der US-Amerikaner Evan Gardner (1978), der Deutsche Steffen Krebber (1976), die Spanierin Elena Mendoza (1973) sowie die Israelin Sivan Cohen-Elias (1976). Zusammen repräsentieren sie in diesem Konzert den offenen Kunstbegriff, wie er auf Solitude sorgsam kultiviert wird