Ursus & Nadeschkin: SechsMinuten

Ursus & Nadeschkin auf der Suche nach der perfekten Show

Das neue Bühnenprogramm von Ursus & Nadeschkin ist ein durch und durch aufgepimptes Stück Theater: Es startet fulminant, atemberaubend, spektakulär – und ist schneller zu Ende, als einem lieb ist.

Der Vorhang fällt und die Vorstellung beginnt; dann, wenn man alles oder nichts mehr erwartet. Ein Abend voller Wendungen, skurriler Ein- und Reinfälle. Ein Gang zwischen absurd genialem oder einfach nur völlig verrücktem Humor.

SECHSMINUTEN, die Show, die ihrer Zeit vorauseilt.

(...) in «Sechsminuten» wird wortgewaltig experimentiert, umgestellt und verzweifelt. Zu den hartnäckigsten Teilen gehört eine in mehreren Sprachen wiederholte Szene, die selbst in der Mundartfassung reizvoll unverständlich bleibt. (...) Pointen werden nicht bemüht, sie sind einfach da!          NZZ, 7. 9. 2012

Dass dieses besondere Meta-Theater nicht langweilig wird, dafür sorgen die typischen Ursus-und Nadeschkin-Momente: Wortwitze und Wortgefechte wechseln sich ab mit poetisch-clownesken Szenen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         Schaffhauser Nachrichten, 16. 11. 2012

Regie:   Tom Ryser
Autoren:  Sieger/Ryser/Wehrli
Fotos:   Geri Born