WICHTIGER HINWEIS!

Für viele Veranstaltungstermine der nächsten Monate müssen bereits gekaufte Tickets storniert und/oder umgebucht werden.

Bitte prüfen Sie rechtzeitig, ob Ihre Veranstaltung stattfinden kann und ob Ihr Ticket aufgrund der Abstandsregelung neu von Ihnen gebucht werden muss.

Über die Suchfunktion unserer Website und unseren Online-Spielplan finden Sie für jede einzelne Veranstaltung die entsprechenden Informationen.

Danke für Ihr Verständnis!

Theaterhaus Schauspiel: Ein ganz gewöhnlicher Jude
Premiere 15.7.

Monolog einer Abrechnung von Charles Lewinsky
 
Der Journalist Emanuel Goldfarb wird gebeten, vor einer Schulklasse Fragen zum Judentum zu beantworten. Warum sollte er das tun? Die Formulierung seiner Absage wird zur wütenden Auseinandersetzung mit den Schwierigkeiten im deutsch-jüdischen Verhältnis. Sein Nachdenken über Antisemitismus und falsches Mitgefühl, führt ihn schließlich zu seiner eigenen Geschichte und der seiner Familie.
 
Ein kluger und zugleich provozierender Monolog von großer Aktualität.
 
Regie: Christof Küster | Es spielt: Sebastian Schäfer
Bühne und Kostüme: Maria Martinez Peña

Premiere 15.07.2021
Weitere Termine: 16.07. - 18.07.

Weitere Informationen
Theaterhaus Schauspiel

 

Termine und Kartenbestellung
Do 15.07.21 20:00  T3 
Fr 16.07.21 20:30  T3 
Sa 17.07.21 20:30  T3 
So 18.07.21 19:30  T3 
Kartentelefon: (0711) 40 20 7-20 /-21 /-22 /-23
Montag bis Freitag von 10:00—18:00 Uhr; Samstag, Sonntag und an Feiertagen: Geschlossen
Informationen zu Reservierung und Preise

 

Weitere Veranstaltungen "Theater"
Der Tatortreiniger - Live Hörspiel (Junge Ulmer Bühne)
Bea von Malchus: Yankee Jodel! - In die Alpen mit Mark Twain
Ben Becker: AFFE
Ingolf Lück: Seite Eins

Alle Veranstaltungen "Theater" ...