Stuttgarter Friedenspreis 2020/2021
Für Julian Assange und Maryia Kalesnikava

Eine musikalisch-politische Matinee für Menschenrechte und Meinungsfreiheit


Maryia Kalesnikava wurde 2021 mit dem Stuttgarter FriedensPreis der AnStifter ausgezeichnet,
Julian Assange wurde der FriedensPreis 2020 zugesprochen.
Die Preisträger sind unter menschenunwürdigen Bedingungen inhaftiert – Assange sitzt nach sieben Jahren Botschafts-Asyl seit 2019 im Gefängnis, Maria Kalesnikava seit 2020.
Die Matinee ist eine Solidaritätsadresse an alle Journalistinnen,
die weltweit verfolgt, mit dem Leben bedroht oder ermordet wurden.

Es wirken mit: Prof. Bascha Mika
ehem. Chefredakteurin der TAZ und der Frabkfurter Rundschau

Internationel Musik mit
Zura Dzagnidze (Georgien)
Mazen Mohsen (Syrien)
Kasia Kadlubowska (Polen)
Mohamed Sellami (Tunesien)
Marie Louise (Deutschland)
Moderation Joe Bauer

Weitere Informationen
Gala

 

Termine und Kartenbestellung
Do 26.05.22 11:00  T2 
VVK: 18,-/ erm.: 15,- Euro
Kartentelefon: (0711) 40 20 7-20 /-21 /-22 /-23
Montag bis Freitag von 10:00–21:00 Uhr; Samstag, Sonntag und an Feiertagen: 13:00–21:00 Uhr
Informationen zu Reservierung und Preise

 

Weitere Veranstaltungen "Gala"
Egon Madsen 80
Die Nacht der Lieder

Alle Veranstaltungen "Gala" ...