Gardi Hutter: So ein Käse
Gardi Hutter Werkschau — 40 Jahre Hanna

Das komische Theater von Gardi Hutter ist ein Spiel mit Metaphern. Sie braucht wenige Worte, weil ihre Bilder schon Geschichten erzählen. Jedes Stück ist ein in sich geschlossenes kleines Universum, in dem sich Clown HANNA mutig, aber vergeblich, für ein bisschen Glück abstrampelt.

Die Geschichte vom Käse ist simpel: Mit einem Ofen-Fernrohr beobachtet eine hungrige Maus ein rundes Stück Käse durch die Gitterstäbe einer Mausefalle. Am Fallenrand hängen die Bilder ihrer verstorbenen Familienmitglieder, die dem Sog des Käses nicht widerstehen konnten. Die schlaue Maus geht wissenschaftlich vor und findet eine Möglichkeit, an den Käse zu kommen ohne dass die Falle zuschnappt. Wie, soll hier nicht verraten werden.
Die Wohlstandsmaus vergisst die Falle und richtet sich in ihrer Käsevilla ein. Doch wie es im Leben oft spielt, kaum ist ein Traum erfüllt, beginnt er schlecht zu riechen. Die Maus sehnt sich nach einem edleren Käse - und findet ihn: er ist rund und gelb und hängt am Himmel.

SO EIN KÄSE ist ein hochvisuelles Solo von Gardi Hutter. Es geht um Sein und Haben, um Konsum und Übersättigung, um Langeweile und Gier, Besitzverteidigung und Ausgrenzung von Besitzlosen – aber wie immer bei Gardi Hutter, weiss ihre Figur von gar nichts und geht mit ernster Sturheit auf die Katastrophe zu. Der Lachende ist der Zuschauer. Und falls er will, gibt’s auch Stolpersteine zum Nachdenken.

Susann Moser-Ehinger

 

Weitere Informationen
Theater

 

Termine und Kartenbestellung
Do 02.03.23 20:00  T3 
VVK: 28,— Euro
Kartentelefon: (0711) 40 20 7-20 /-21 /-22 /-23
Montag bis Freitag von 10:00–21:00 Uhr; Samstag, Sonntag und an Feiertagen: 13:00–21:00 Uhr
Informationen zu Reservierung und Preise

 

Weitere Veranstaltungen "Theater"
Fink Kleidheu, Tilman Rammstedt, Svavar Knútur: Doors (No Exit). Ein dubioses Schauspiel mit Musik
Gardi Hutter: Die tapfere Hanna
Gardi Hutter: Die Souffleuse
Gardi Hutter: Die Schneiderin

Alle Veranstaltungen "Theater" ...