Jazzfilm: Strangers in the Night – Die Bert Kaempfert Story
27. Internationale Theaterhaus Jazztage

Der Journalist und Filmemacher Marc Boettcher, der vor kurzem auch die erste Biographie über Bert Kaempfert veröffentlicht hat, wirft einen Blick hinter die Kulissen des Showbusiness und schlägt einen kulturhistorischen Bogen von den goldenen zwanziger Jahren bis hin zur Disco-Ära. Es kommen Verwandte, Kollegen und Freunde wie Freddy Quinn, James Last und Brenda Lee zu Wort. Und es gibt ein musikalisches Wiedersehen mit Interpreten wie Caterina Valente, Nat "King" Cole, Al Martino und Count Basie und vielen anderen.
Screenplay/Buch: Marc Boettcher
Directed by/Regie: Marc Boettcher
Camera/Kamera: Oliver Staack
Produktionsfirma: MB-Film

Weitere Informationen
Film

Die Jazzfilmreihe wird von der Firma Schmalz + Schön finanziert.

 

 

Weitere Veranstaltungen "Film"
TSCHICK
Jacqueline Feldmann: Plötzlich Zukunft! Konnt`ja keiner wissen
Jacqueline Feldmann: Plötzlich Zukunft! Konnt`ja keiner wissen
TSCHICK
Science Slam

Alle Veranstaltungen "Film" ...