Ensemble Cosmedin: Gevatter Tod oder die Kunst des Lebens und die Kunst des Sterbens
Stephanie & Christoph Haas

Stephanie Haas liest Grimms Märchen für Erwachsene Christoph Haas musiziert auf Muschelhorn, Rahmentrommel, Gong und Musikbogen

Grimms Märchen scheuen vor nichts zurück – auch nicht vor dem Tod. Der kommt sogar als freundlicher Gevatter daher. „Denn“ so sagt er „wer mich zum Freunde hat, dem kann’s nicht fehlen.“ Diese Botschaft ist groß.
"Märchen erzählen vom Leben so wie es ist. Wie sie es uns erzählen, das ist manchmal verstörend, befremdend, widerspenstig. Es sind keine einfachen Wahrheiten, die sie uns zumuten. Aber es gibt auch wunderbare Überraschungen" (Angelika Daiker). Stephanie Haas liest. Auf archaischen Instrumenten gestaltet Christoph Haas dazu eine poetische Klangwelt von atemberaubender Intensität und leuchtender Schönheit.
„Berührend und bewegend, wunderbar und traumhaft. Märchenhaft bezaubernd... und eine schöne Prise Humor bei der Zugabe!“