Vertrauen in Zukunft - Nachtschichtgottesdienst
In den Himmel fahren und die Erde aufgeben?!
Weltmusikerin Nneka trifft auf "Fridays for Future" & Özden Terli (Scientists4Future)

Alexander Gerst sendete aus dem Weltall eine bewegende Botschaft an zukünftige Generationen: „Im Moment sieht es so aus, als ob wir … euch den Planeten nicht gerade im besten Zustand hinterlassen werden.“ Das wollen die „Fridays for Future“-Streikenden nicht ohne Widerstand hinnehmen. Mit dem Nachtschicht-Gottesdienst am Himmelfahrtstag gehen wir der Frage nach, woher wir noch Vertrauen in eine gute Zukunft nehmen und was wir alle dazu beitragen können. Solchen Fragen stellen sich dabei Nneka Egbuna, ZDF-Wettermann Özden Terli und Organisatorinnen der Stuttgarter FFF-Proteste.

Nneka kam mit 19 Jahren alleine aus Nigeria nach Deutschland. Heute tourt sie erfolgreich durch alle Kontinente, ist in der US-Late-Night-Show von David Letterman zu Gast, lebt meist in Hamburg und engagiert sich für Kindersoldaten in Sierra Leone. Eine echte Weltmusikerin. In der Nachtschicht wird sie auch Lieder singen wie „Heartbeat“, mit dem sie auch in England unter den Top 20 war. Nneka bezieht ihre musikalischen Einflüsse u.a. aus Hip-Hop, Soul, Pop und Reggae. Sie sagt: „Für meine Musik gibt es keine Schublade. Ich mache, was ich will.“

Özden Terli ist Redakteur und Moderator in der Wetterredaktion des ZDF. Er präsentiert u.a. Wetterberichte im heute-journal, heute-Nachrichten, Morgenmagazin und Mittagsmagazin. Der Meteorologe ist einer der Erstunterzeichnenden von #Scientists4Future.

Der „Bewegungsforscher“ Simon Teune sagt zu „Fridays for Future: „So eine Power habe ich auf Demos lange nicht mehr erlebt. Die Schüleraktion hat eine überwältigende Widerstandsenergie.“ Diese Widerstandsenergie leben Charlotte von Bonin (als Vertreterin der FFF Stuttgart auf der aktuellen Liste der Anstifter für den Stuttgarter Friedenspreis) und Nisha Toussaint Teachout. Sie organisieren die Streiks in Stuttgart.   

Das junge Nachtschicht-Team, sowie Mathis Hilsenbeck (Piano), Sebastian Nöcker (Bass) und Jonas Geiger (Schlagzeug) gestalten den Gottesdienst. „Kirche im Gespräch“ – unter diesem Motto bringt die Nachtschicht viele Menschen und wichtige Themen ins Gespräch. Der Eintritt ist frei. Reservierung ist erbeten: 40 20 7 -20. Weitere Infos: www.nachtschicht-online.de.

Nneka
Foto: Patrice Bart-Williams

 

Weitere Informationen
Diskussion

 

 

Weitere Veranstaltungen "Talk/Diskussion"
Der 63. Neue Montagskreis: Lust auf Zukunft! (3) - Umdenken und umsteuern: Wie mit der Mobilitätswende die Klimaziele gerettet w

Alle Veranstaltungen "Talk/Diskussion" ...