"Du darfst nicht die Sonne besingen"…?
Von der Kraft der Kunst in finsteren Zeiten…
Lied- und Videoperformance

Fabel-haft entrann Reiner Kunze in diesem Gedicht der Zensur in der DDR. Er drehte sogar den Spieß um. Der tschechische Komponist Karel Reiner macht das in seiner Vertonung hörbar.

Am Abendhimmel blüht ein Frühling auf…

Der Komponist Viktor Ullmann fand unter menschenunwürdigen Lebensbedingungen im Konzentrationslager Theresienstadt zu einer bleibenden Vertonung von Hölderlins Gedicht "Abendphantasie".

Unter Bedrohung von Leib und Seele, Leben und Heimat haben viele Komponisten und Dichter Werke von großer Schönheit geschaffen, die Hoffnung machen auf Freude und Würde in finsteren Zeiten.

„Wir haben alles verloren,
Die Habe, das Gut und den Ruf.
Um uns hat sich niemand geschoren -
Sind wir zum Unglück geboren,
Obwohl auch uns ein Gott erschuf?“
Ernst Lothar (* 1890 in Brünn; † 1974 in Wien), aus „Ein Gedicht statt einer Ansprache“, bei der Weihnachtsfeier der geflüchteten Österreicher in Paris am 24. Dezember 1938 vorgetragen

Mit der Performance werden die Stimmen dieser Künstler laut auf dem bildhaften Hintergrund der Videoprojektion zur Missachtung ihrer Menschenrechte.

Konzeption: Yasuko Kozaki und Sibylle Duhm-Arnaudov | Gesang:Yasuko Kozaki | Klavier: Cornelis Witthoefft | Bild: Sibylle Duhm-Arnaudov
Eine Produktion von KAN Compassion Arts gUG Deutsch-japanische Künstlergemeinschaft
Als Beitrag zum Projekt von Peter Grohmann „Dreißig Tage im November - Vom Wert der Menschenrechte“

Aus der Menschenrechtscharta der Vereinten Nationen:
Alle Menschen sind gleich an Würde und Rechten geboren
Jeder hat das Recht auf Gedanken-Gewissens- und Religionsfreiheit
Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich
Jeder hat das Recht sich frei bewegen
Jeder hat das Recht auf Leben

Weitere Informationen
Konzert

 

Termine und Kartenbestellung
Mo 21.11.22 20:00  T2 
VVK: 25,—
AK: 27,—
Kartentelefon: (0711) 40 20 7-20 /-21 /-22 /-23
Montag bis Freitag von 10:00–21:00 Uhr; Samstag, Sonntag und an Feiertagen: 13:00–21:00 Uhr
Informationen zu Reservierung und Preise

 

Weitere Veranstaltungen "Konzert"
UNDUZO: FRIEDE, FREUDE, GÖTTERFUNKEN
Christoph Spangenberg spielt Nirvana (Solopiano)
SeppDeppSeptett: Acht auf einen Streich!
Cordes y Butons: Vivanda
Stefan Eichner: Stefan Eichner spielt Reinhard Mey Version 1.0

Alle Veranstaltungen "Konzert" ...