Theaterhaus Jazztage

Gregory Privat Trio // Kinga Glyk & Band

Gregory Privat: Jeff Ludovicus | Kinga Glyk: Peter Hoennemann
© Gregory Privat: Jeff Ludovicus | Kinga Glyk: Peter Hoennemann

Description

34. Theaterhaus Jazztage

GRÉGORY PRIVAT TRIO

Die Musiktradition seiner Heimat Martinique ist – vielleicht nicht überraschend – einer der prägenden Stränge in der musikalischen DNA des Pianisten Grégory Privat, der dort 1984 geboren wurde. Den frühesten musikalischen Einfluss auf Grégory Privat hatte sein Vater, Pianist und Mitglied einer der bekanntesten martinischen Bands Malavoi. Der Jazz wurde zu seiner musikalischen Heimat. Privat arbeitete mit einigen der Schlüsselfiguren der europäischen Jazz-Szene, wie Stéphane Belmondo, Rémi Vignolo und einem Musiker, der derzeit mit seinem äußerst individualistischen Jazz-Rock-Stil große Aufmerksamkeit bekommt, Guillaume Perret. „Alle Elemente der karibischen Musik sind in mir präsent“, sagt Privat. „Sie finden intuitiv und natürlich ihren Weg in meine Musik. Aber ich versuche immer, woanders hinzugehen, um jeden Tag neue Stile zu entdecken. Es ist ein großes Privileg, Musiker aus anderen Kulturen zu treffen. Ich möchte Musik schaffen, die die Welt zu einem magischeren Ort machen kann.“

Grégory Privat (p, keys, voc)  | Chris Jennings (db) | Tilo Bertholo (dr, perc)

KINGA GLYK & BAND

Was ihre Berufswahl angeht, hat sie eine absolut griffige Erklärung parat. „Ich kann nicht so gut singen, deshalb spiele ich Bass“, sagt Kinga Glyk. Und wie die Polin das macht, ist famos. Kinga Glyk rückt die vier Saiten in den Mittelpunkt, spielt sie zugleich virtuos, lässig und leicht. Und zeigt dabei furios, dass die Bassgitarre auch als Melodieinstrument taugt: „Mein Instrument ist meine Stimme. Und wer mich einmal live gesehen hat, der versteht das“. Eric Claptons

TEARS IN HEAVEN machte sie 2016 zum YouTube-Star. Inzwischen ist Kinga Głyk eine der gefragtesten E-Bassistinnen des europäischen Jazz. Vier Alben hat sie bereits veröffentlicht. Ihr letztes Album FEELINGS gab‘s beim Europa Open Air 2022 sogar im Big-Band-Gewand. Dort wurde sie vom ersten Moment an gefeiert, als sie mit der hr-Bigband und ihren groovigen Stücken den Abend eröffnete.

Kinga Glyk (b)  | Nicolas Viccaro (dr) | Pawel Tomaszewski (key) | Michael Jakubczak (key) | Hailey Niswanger (sax)

Tickets and dates

Presale: 30,— €
Box office: +49 711 4020720
  • 26 Mar
    • Tue | Jazztage, Concert | Halle T2
      Theaterhaus Jazztage:
      Gregory Privat Trio // Kinga Glyk & Band
      Buy Tickets from 30,— €