Theaterhaus Jazztage

Mare Nostrum III // Rabih Abou Khalil Group feat. Elina Duni

Mare Nostrum III: Steven Haberland | Rabih Abou Khalil: Gert Rickmann-Wunderlich
© Mare Nostrum III: Steven Haberland | Rabih Abou Khalil: Gert Rickmann-Wunderlich

Description

34. Theaterhaus Jazztage

MARE NOSTRUM II

„Mare nostrum“ nannten die alten Römer vor zwei Jahrtausenden das Mittelmeer. Und nun? Der Trompeter Paolo Fresu, der Akkordeonspieler Richard Galliano und der Pianist Jan Lundgren veröffentlichten schon mehrere Scheiben mit dem Titel MARE NOSTRUM. Doch das Mittelmeer können sie damit nicht meinen, denn Fresu ist Italiener, Galliano Franzose und Lundgren Schwede. Doch tatsächlich spiegeln sie mit ihrer Musik den Traum von einem Europa, dessen kulturelle Vielfalt und Schönheit sich in einem Mare Nostrum vereinigt. Die Zusammenstellung von Akkordeon, Klavier und Trompete ist einzigartig. Das Schöne an diesem Trio ist, dass sich alle drei Musiker stark von der Volksmusik ihrer Länder haben beeinflussen lassen.

Paolo Fresu (tr) | Richard Galliano (acc) | Jan Lundgren (p)

RABIH ABOU-KHALIL feat. ELINA DUNI

Der im Libanon geborene Oud-Virtuose und Komponist Rabih Abou-Khalil verbindet traditionelle arabische Musik, europäische Klassik und amerikanischen Jazz zu einer hochintelligenten Melange. Sein neuestes Projekt ist eines seiner außergewöhnlichsten: Schon in den 70er Jahren begeisterte er sich neben Goethe und Schiller für Friedrich Rückert, Christian Morgenstern und Joachim Ringelnatz. Nun hat er 40 Gedichte verschiedener Dichter in seinem unverwechselbaren Stil vertont. Mit der albanischen Ausnahmesängerin Elina Duni traf er auf die kongeniale Partnerin für dieses Projekt. Ihre dunkle, warme Stimme eröffnet eine Klangwelt, in der Melancholie und Hoffnung Schwestern sind.

Ins Theaterhaus bringt der vielfach ausgezeichnete Weltmusiker Abou-Khalil die erfolgreichen polnischen Streicher Mateusz Smoczynski und Krzysztof Lenczowski mit, die die Tonkultur und Virtuosität der klassischen Schule mit leidenschaftlicher Jazzimprovisation und Folk verbinden. Komplettiert wird das Ausnahmeensemble durch seinen langjährigen amerikanischen Weggefährten Jarrod Cagwin am Schlagzeug.

Rabih Abou Khalil (oud, voc) | Jarrod Cagwin (dr) | Elina Duni (voc) | Mateusz Smoczynski (vl) | Krzysztof Lenczowski (vl)

Tickets and dates

Presale: 45,— €
Box office: +49 711 4020720
  • 27 Mar
    • Wed | Jazztage, Concert | Halle T1
      Theaterhaus Jazztage:
      Mare Nostrum III // Rabih Abou Khalil Group feat. Elina Duni
      Buy Tickets from 45,— €